Die neuen mechanischen Ventile der Serie VM100F von SMC.

Bild: SMC

80 Prozent leichtere Ventilkörper Neue mechanische Ventile

29.04.2019

Rund 35 Prozent kürzer und 80 Prozent leichter als ihre Vorgänger: die neuen mechanischen Ventile der Serie VM100F von SMC sind kompakte Leichtgewichte. Ihre Steckverbinder sind bereits im Ventilkörper integriert, der aus leichtem Kunststoff besteht. Das reduziert den benötigten Einbauraum und den Installationsaufwand erheblich.

Nur noch 48,8 mm statt 74,6 mm, so fällt der Längenvergleich zwischen einem aktuellen Modell der VM100F-Serie mit dem Vorgängerpendant konkret aus. Beim Gewicht fällt der Unterschied sogar noch deutlicher aus: Durch den Umstieg von Metall auf Kunststoff werden die Ventilkörper um bis zu 80 Prozent leichter. In absoluten Zahlen heißt das zum Beispiel 12g statt vorher 60 g. Davon profitieren vor allem die hochdynamischen Anwendungen. Wenn immer wieder hohe Beschleunigungskräfte zu überwinden sind, können die neuen mechanischen 2/2-, 3/2- und 5/2-Wege-Ventile der Serie VM100F ihre Gewichtsvorteile voll ausspielen.

Einfache Integration durch kompakte Form

Das hebt auch Olaf Hagelstein, Product Management bei SMC Deutschland, hervor: „Gerade in so dynamischen Anwendungen wie der Montage auf einem Roboterarm summieren sich die kompakten Abmessungen und das niedrige Gewicht perfekt: Die Integration ist durch die kompakte Form meist recht einfach. Dazu werden die Anlagen geschont, die Produktionskosten gesenkt und die Produktivität erhöht.“

Neben der Gewichts- und Größenreduzierung haben die SMC-Ingenieure ihr Augenmerk auch auf einen möglichst reibungslosen Einbau gelegt. Entsprechend vielfältig sind die Anschlussoptionen. Die Montage ist seitlich, in einer Paneele oder mit einem Befestigungselement möglich. Druckluftanschlüsse stehen seitlich oder nach unten zur Verfügung. Bei letzterer Variante ist seitlich eine pneumatische Druckanzeige angebracht. Insgesamt umfasst das aktuelle Sortiment Anschlussgrößen von 3,2 mm bis 6 mm und 1/8“ bis 1/4“. Auch im Bereich der Betätigungsarten findet jeder das Passende: Insgesamt sieben manuelle und fünf mechanische Varianten stehen zur Wahl:

  • Mechanische Betätigungsarten: Rollenhebel, Einweg-Rollenhebel, gerader Stößel, Rollenstößel und Kreuz-Rollenstößel

  • Manuelle Betätigungsarten: Kniehebel, Drehschalter (2 und 3 Positionen), Schlüsselschalter und Drucktaster (pilzförmig, vorstehend und versenkt). Alle Dreh- und Druckschalter sind in vier Farben erhältlich.

Austausch von alt gegen neu jederzeit möglich

Abschließend weist Olaf Hagelstein noch auf ein kleines, aber insbesondere für Nutzer der Vorgängerserie wichtiges Detail hin. „Der Montageabstand und die Höhe der überarbeiteten Ventile der VM100F-Serie haben sich gegenüber den Modellen der Vorgängerserie nicht verändert. Daher ist ein Austausch „alt gegen neu“ jederzeit problemlos möglich.“

Bildergalerie

  • Bild: SMC

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel