SE Spezial-Electronic GmbH

Aufgrund zahlreicher Zertifizierungen kann der Filter im US-amerikanischen, kanadischen, europäischen und asiatischen Netz eingesetzt werden.

Bild: SE Spezial-Electronic

Für Lichtanwendungen geeigneter Einphasenfilter Netzfilter für Hochspannungen

05.12.2019

Der Netzfilter FN 2580 von Schaffner wurde speziell für den Einsatz in einphasigen Industriebeleuchtungsanwendungen entwickelt. Er ist ab sofort bei SE Spezial-Electronic erhältlich.

Sponsored Content

Der für Spannungspegel von bis zu 350 VAC ausgelegte, 71 mm x 46,6 mm x 29,3 mm große Einphasenfilter basiert auf einem für Hochspannungs-Lichtanwendungen ausgelegten Schaltungsdesign.

So wurde unter anderen eine zusätzliche dedizierte Differential-Mode-Drossel im Neutralleiter integriert, welche die Dämpfungseigenschaften typischer Einphasen-Filterkonstruktionen laut Hersteller übertrifft.

Zu den weiteren Merkmalen des FN 2580 zählen ein langes, eine flexible Installation ermöglichendes Kabel und ein Betriebstemperaturbereich von -40 °C bis 90 °C.

Anwendungsmöglichkeiten

Das aufgrund seiner Ausstattungsmerkmale sowohl in US-amerikanischen und kanadischen als auch europäischen und asiatischen Netzen verwendbare FN 2580 ist UL-, ENEC-, CSA- und CQC-zertifiziert, verfügt über ein CE-Prüfzeichen und erfüllt die RoHS II (2011/65/EU)-Richtlinie.

Typische Anwendungsbereiche sind LED-Treiber und -Anzeigen, Straßenlaternen und Beschilderungen, Industrie- und Architekturbeleuchtungsanlagen sowie Leuchtstofflampen-Vorschaltgeräte.

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel