Bluhm Systeme GmbH

So können Abfall und Emissionen in der Kennzeichnungstechnik reduziert werden.

Bild: Bluhm

Marking for Future (Promotion)

Nachhaltige Produkt- und Verpackungskennzeichnung

14.03.2022

Auch Produkt- und Verpackungskennzeichnung kann mit Hilfe von umweltfreundlichen Druck- und Etikettierverfahren nachhaltiger gestaltet werden.

Im Whitepaper „Marking for Future: Wie kann ich Produkt- und Verpackungskennzeichnung nachhaltiger gestalten?“ werden die neuesten technologischen Trends und Entwicklungen vorgestellt, mit denen nachhaltiger gekennzeichnet werden kann. Neben umweltfreundlichen Etikettenmaterialien zählen dazu Ressourcen schonende Druck- und Etikettierverfahren sowie das „natural labeling“ mittels Laserbeschriftung.

Whitepaper kostenlos herunterladen!

Zur Reduktion von Emissionen eignen sich Maßnahmen wie:

  • Vermeidung von Frischzellstoff und Einsatz recycelter Materialien bei der Etikettenproduktion

  • Verzicht auf Druckluft beim Etikettieren

  • Sparsame Produktion von Verbrauchsmaterialien

  • Reduktion des Farbbandverbrauchs beim Thermotransferdruck

  • Lösungsmittelverzicht bei Farbbändern für Thermotransferdrucker

Abfall wird beispielsweise vermieden durch:

  • Wiederverwendung von Tintenkartuschen

  • Bedarfsgenauen Zuschnitt von Etiketten und Verzicht auf Trägerpapiere

  • Verzicht auf Verbrauchsmaterialien bei der Laserbeschriftung

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel