Stäubli Electrical Connectors GmbH

Nacheilende LMFB-Module im CombiTac direqt Rahmen

Bild: Stäubli

Industrielle Steckverbinder Nacheilendes Modul für modulare Steckverbinder

15.11.2021

Verbindungstechnikhersteller Stäubli Electrical Connectors führt ein neues Modul für die jüngste Generation der modularen CombiTac direqt Steckverbinder, das nacheilende LMFB-Modul ein.

Die neuen LMFB-Module überwachen den Verbindungsstatus und bestätigen dem Nutzer, ob der Steckverbinder vollständig verbunden ist. Mit dieser Funktion ist die Fernüberwachung verschiedener Schnittstellen an einer zentralen Steuerung möglich. Dies können SPS-Steuerungen oder andere Meldesysteme auf Logikebene sein. Gleichzeitig sorgt die Überwachung der korrekten Verbindung für erhöhte Prozesssicherheit. Durch die Einbindung in eine Sicherheitsschaltung zur Freigabe der Stromübertragung wird auch der Anwenderschutz optimiert.

Die nacheilenden Module eignen sich für Platten- und Gehäuseapplikationen in unterschiedlichen industriellen Anwendungen, Medizintechnik und Transportwesen.

Aufbau und Anwendung

Jedes CombiTac-LMFB-Modul besteht aus einem Träger und zwei Kontakten mit Crimpanschluss für 0,14 – 0,75-mm2-Leiter. Diese Kontakte werden im ersten und letzten Steckplatz des siebenstelligen Trägers platziert (Position 1 und 7). Zusätzlich können leere Trägersteckplätze (Position 2 bis 6) mit CombiTac direqt Ø 1 mm Signalkontakten belegt werden. So entsteht ein multifunktionales Modul, das für Überwachungs- und Signalzwecke eingesetzt werden kann.

Das modulare Steckverbindersystem CombiTac direqt erlaubt die Integration verschiedener Verbindungsmodule wie Leistung, Signal und Pneumatik in einem einzigen kompakten Rahmen für Schalttafeleinbau oder Gehäuseanwendungen. CombiTac direqt erreicht bis zu 10.000 Steckzyklen und überträgt Hochstrom bis 350 A.

Das Steckverbindersystem verfügt über einen niedrigen Kontaktwiderstand sowie Stoß- und Vibrationsfestigkeit für eine lange Funktionsdauer. Für eine schnelle Inbetriebnahme und Wartung erfolgt die Montage aller Bauteile manuell ohne Einsatz von Werkzeugen.

Individuell anpassbar

Jedes Produkt der CombiTac direqt Linie kann online mit dem CombiTac Konfigurator konfiguriert werden. Der Nutzer kann autonom und ohne großes Vorwissen einfach den gewünschten CombiTac kreieren, der exakt auf seine Bedürfnisse zugeschnitten ist. Module, Kontakte und Gehäuse lassen sich per Mausklick auswählen, die Gehäusegröße wird automatisch an die Konfiguration angepasst.

Bei der Auswahl des Überwachungsmoduls platziert der Konfigurator dieses automatisch an der richtigen Stelle. Für eine korrekte Funktionalität werden bei Rahmengröße 2 bis 4 zwei nacheilende Module verwendet, die an den gegenüberliegenden Randpositionen platziert werden. Rahmen der Größe 1 benötigen nur ein nacheilendes Modul, das an einer beliebigen Stelle platziert werden kann.

Die Vorteile auf einen Blick:

  • Überwachung zahlreicher Schnittstellen über eine zentrale Steuerung

  • Prozesssicherheit und Anwenderschutz durch fehlerfreie Verbindung der Leistungskontakte

  • Wirtschaftlich und wartungsfreundlich durch werkzeuglose Montage

  • Langlebige Lösung für Anwendungen mit 10.000 Steckzyklen

  • Zuverlässiges Kontaktsystem mit Stoß- und Vibrationsfestigkeit

  • Multitam-Technologie für niedrigen Kontaktwiderstand

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel