Bild: Pixabay, geralt

Integration und Veredelung Kooperation will IoT-Einführung im Mittelstand beschleunigen

26.09.2018

Über die Muttergesellschaft Vinci Energies haben Axians und IoT40 Systems einen Partnervertrag geschlossen, der eine langfristige Kooperation auf mindestens sieben Jahre sichert. Axians integriert und veredelt die IoT-Plattform des Software-Entwicklers IoT40 Systems und bietet so den „Hidden Champions“ des deutschen Mittelstands eine Lösung, mit der sie Einstiegshürden in das IoT schnell überwinden.

IoT40 Systems ist ein Industrie-4.0-Pionier und einer der führenden, fokussierten Hersteller von IoT-Software in Europa. 2018 gewann das Unternehmen den begehrten österreichischen IT-Wirtschaftspreis „eAward“ in der Kategorie „Industrie 4.0“. Axians wird das System von IoT40 Systems künftig als „IoT-Engine“ nutzen und darauf mit der Expertise in Prozessen, Analytics sowie in der Integration mit verschiedenen Standardlösungen großer Hersteller maßgeschneiderte und effiziente Lösungen für die Prozesse der Kunden entwickeln. Für einen Maschinenbauer für Anlagen zum Verpacken pharmazeutischer Produkte setzt Axians die Plattform bereits ein, um die weltweite Fertigung zu visualisieren sowie Ausschuss und Wartungsfälle vorausschauend zu planen. Dazu ergänzte Axians die IoT-Plattform um industriespezifische Anforderungen wie die SAP-Integration von Prozessen in der Fertigung sowie in Service und Instandhaltung.

Anwendungsbeispiel Karosseriebau

Ein Karosseriebauer nutzt die Lösung in Zusammenarbeit mit Axians, um seinen kompletten Produktionsprozess digital transparent und steuerbar zu machen. Bei Industrie-4.0- und IoT-Projekten arbeiten die ICT-Spezialisten von Axians eng mit den OT-Experten von Actemium und den Digitalisierungs-Spezialisten von Duality aus der Vinci Energies-Gruppe zusammen. Mit den Experten von IoT40 Systems erweitert sich dieses Team auf mehr als 100 IoT-Profis. Mit Ewald Munz, zuvor verantwortlich für das Predictive-Maintenance-Geschäft bei der Cyient GmbH, hat Axians zudem einen der führenden IoT-Köpfe – bekannt durch Leuchtturmprojekte im Aufzugsbereich und seine Vorträge auf dem Engineering Summit – verpflichtet.

Jacques Diaz, CEO von Axians in Deutschland, führt aus: „Die hohe IoT-Entwicklungs-Kompetenz von IoT40 Systems ist die ideale Ergänzung für die ICT-Expertise von Axians. Die Kombination unserer Stärken schafft die notwendigen Voraussetzungen für schnell skalierbares Wachstum im IoT-Markt.“

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel