Kontron S&T AG

Das neue Kontron COMe-bBD7 basiert auf Intel Xeon D-1500 Prozessoren mit bis zu 16 Kernen und zwei 10 Gigabit-Ethernet-Schnittstellen.

Bild: Stefan Huber

Server-Performance auf kleinem Raum Kontron stellt erstes COM-Express Type 7 Modul vor

20.09.2016

Das neue Kontron COMe-bBD7 Modul ergänzt die im letzten Jahr mit dem Moudl COMe-bBD6 eingeführte Produktreihe Server-zentrischer COM-Plattformen von Kontron

Sponsored Content

Kontron präsentiert sein neues COMe-bBD7 Computer-on-Module (COM). Es basiert auf dem COM Express Type 7 Standard und liefert mit dem eingesetzten Intel Xeon D-1500 Prozessor hohe Server-Performance im Basic Standard Formfaktor (125 x 95 Millimeter). Das Kontron COMe-bBD7 Modul ist standardmäßig mit der neuen Hardware-basierten Sicherheitslösung Kontron Approtect ausgestattet. Als erster ECT-Hersteller bietet das Unternehmen damit voll integrierte Sicherheitsmechanismen auf seinen Computer-on-Modulen (COM) und Motherboards an.

Spezifikation und technische Daten

Die neue Type 7 Spezifikation ergänzt das bereits verfügbare Type 6 Pinout. Während Type 6 auch für grafische Anwendungen mit Audio- und Video-Schnittstellenunterstützung gedacht ist, zielt die Type 7 Pinout-Spezifikation auf Plattformen ohne grafische Oberflächen. Durch die Integration von vier 10 Gigabit-Ethernet-Ports (10GbE), einer NC-SI-Schnittstelle und bis zu 32 PCI-Express Lanes, stellt Type 7 die Basis für Server-Plattformen dar, die einen hohen Daten- und Netzwerkdurchsatz bewältigen müssen.

Das COMe-bBD7 Modul verfügt über bis zu 16 CPU-Kerne und zwei 10 Gigabit-Ethernet-Ports und eignet sich damit auch für besonders netzwerkintensive Anwendungsszenarien. Zusätzlich bietet das COMe-bBD7 individuell konfigurierbare PCI Express (PCIe) Lanes mit maximal 24-facher PCIe-Bandbreite für schnelle I/O-Schnittstellen-Performance, wie sie etwa in medizinischen Geräten notwendig ist. Das neue Modul basiert auf einem ausgewogenen Ansatz von Multi-Core-CPU versus Speichergröße und unterstützt bis zu 32 GB ECC/non-ECC DDR4 Arbeitsspeicher.

Das Kontron COMe-bBD7 ist auch in an den industriellen Betrieb angepassten Versionen verfügbar, die sich für den Einsatz in rauen Umgebungen eignen. Das Modul unterstützt eine breite Palette an Betriebssystemen, darunter Linux, Windows Server 2008 R2 SP1, Windows Server 2012, Windows Server 2012 R2, Windows 7, Windows 8.1 und VxWorks.

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel