Spectra bietet vorkonfigurierte Industrie-PC-Komplettlösungen an,die sich auch individuell anpassen lassen.

Bild: Spectra

Gilt für alle Standard-Komplettsysteme Industrie-PCs entsprechen neuer Sicherheitsnorm

08.04.2020

Industrie-PC-Systeme werden in einer modernen Fertigung in fast allen Anwendungsbereichen benötigt. Die Anforderungen bezüglich Bauform, Leistungsstärke und Umgebungsbedingungen sind ganz individuell. Aber die Einhaltung gültiger Normen und Vorschriften sind Grundvoraussetzungen.

Spectra erklärt, dass in den meisten Fällen ihre vorkonfigurierten Standard-Komplettsysteme die Anforderungen der Kunden erfüllen oder nur ein paar kleine, individuelle Anpassungen notwendig sind.

Für die Aufrechterhaltung einer breiten Auswahl dieser Standard-Komplettsysteme, wird das Angebot regelmäßig aktualisiert.

Neue Generation entspricht neuen Sicherheitsnormen

Spectras Produktmanagement hat in den letzten Wochen eine neue Generation von Standard-Komplettsystemen entwickelt und getestet. Alle neuen Systeme sind mit aktueller Prozessortechnologie ausgestattet und haben das Betriebssystem Windows 10 IoT LTSC vorinstalliert. Ebenfalls entsprechen die Systeme bereits der neuen Sicherheitsnorm EN 62368-1, die ab dem 01.01.2021 bindend ist.

Diese vorkonfigurierten Industrie-PC Komplettsysteme sind Beispiele, an denen sich die Kunden orientieren können. Alle Komplettsysteme sind aber selbstverständlich nach Kundenwunsch individuell anpassbar.

Sollte dennoch keines der vorkonfigurierten Systeme für die Anwendung geeignet sein, kann gemeinsam mit dem Kunden ein maßgeschneidertes Industrie-PC Komplettsystem erstellt werden.

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel