mdex AG

Bei der Vernetzung der Produktion lassen sich durch eine frühzeitige Planung Hindernisse frühzeitig umgehen.

Bild: istock, chombosan

Erfolgreiche Umsetzung von IoT-Projekten

In zehn Schritten zur vernetzten Produktion

03.04.2018

Wir haben unsere Leser gefragt, mit welchen Hindernissen Sie in Ihrem Unternehmen bei der Umsetzung von Industrie 4.0 kämpfen, was Sie von einem IoT-Dienstleister erwarten und welche Kriterien Partner erfüllen müssen. Die Ergebnisse liegen nun in einem Whitepaper vor und helfen Ihnen Hindernisse bei der Anlagenvernetzung zu erkennen und zu umgehen.

Sponsored Content

Industrie 4.0, IIoT, Digitalisierung – kaum eine Branche kommt um diese Themen herum. Doch wie kann der Mittelstand relevante Daten erzeugen und gewinnbringend interpretieren? Sich der Herausforderung einer vernetzten Produktion alleine zu stellen, gleicht oft einer Sisyphos-Aufgabe. Um das Potenzial der Digitalisierung in der Produktion realistisch einschätzen zu können, bedarf es einer umsetzbaren IIoT-Lösung. Die im Whitepaper gelisteten zehn Schritte sollen als übersichtlicher Leitfaden eine erste Orientierung und Hilfestellung im digitalen Dickicht dienen.

Was hindert Sie primär an der Umsetzung vo IIoT-Lösungen und Anlagenvernetzung in Ihrem Unternehmen? Für welchen technischen Part Ihres Digitalisierungs/Vernetzungs-Projekts benötigen Sie Unterstützung? Welche/n Investition/Business-Ansatz planen Sie für die IIoT-Umsetzung? Und welche IIoT-Plattform favorisieren Sie für Ihr Unternehmen? Diese und viele weitere Fragen konnten Sie im Rahmen einer Online-Umfrage bei uns beantworten. Die detaillierten Ergebnisse finden Sie ebenfalls im aktuellen Whitepaper.

Dieses Whitepaper kostenlos herunterladen
Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel