Friedrich Lütze GmbH

Kanallose Verdrahtungssysteme steigern das Platzangebot im Schaltschrank und verhindern thermodynamische Problemzonen.

Bild: Lütze
1 Bewertungen

Kanallose Verdrahtung (Promotion) Hitze- und Platzprobleme im Schaltschrank vermeiden

13.07.2020

Der Trend zu immer kompakteren elektronischen Bauteilen und Anlagen führt auch im Schaltschrank zu einer immer höheren Packungsdichte und damit verbundenen Platz- und Temperaturproblemen. Es gilt, verschiedenste physikalische Gegebenheiten zu beachten, die die Energieeffizienz und die Lebensdauer der Komponenten markant beeinflussen.

Der Trend zu immer kompakteren elektronischen Bauteilen und Anlagen führt auch im Schaltschrank zu geringerem Platzbedarf und hoher Packungsdichte. Es gilt, verschiedenste physikalische Gegebenheiten zu beachten, die die Energieeffizienz und Lebensdauer der Komponenten markant beeinflussen.

Mit dem AirStream-System von Lütze lassen sich Wärmeentwicklung und Hotspots im Schaltschrank effektiv vermeiden. Die kanallose Verdrahtung begünstigt das Platzangebot und erlaubt es Konstrukteuren, ihre Schaltschränke ohne thermodynamische Problemzonen auszulegen.

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Website von Lütze.

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel