Mit drei Anbauvarianten sind die Vollwellengetriebe vielseitig einsetzbar.

Bild: Nabtesco Precision Europe

Servogetriebe mit Voll- oder Hohlwelle Getriebe für dynamische Applikationen

30.10.2019

Mit der RD-Serie hat Nabtesco kompakte Servogetriebe im Portfolio, die aufgrund ihrer Vielseitigkeit in vielfältigen Anwendungen zum Einsatz kommen können. Sie sind vollständig geschlossen und bereit für eine schnelle Montage.

[]

Die Getriebe der RD-Serie sind kompakt konstruiert, können hohe Stoßbelastungen aufnehmen und verfügen über ein geringes Spiel von unter einer Winkelminute. Sie ermöglichen große Geschwindigkeiten sowie Beschleunigungen und verfügen gleichzeitig über Positionier- und Drehzahlgenauigkeit, womit sie sich für den Einsatz in hochdynamischen Applikationen eignen.

Bauweise ohne Zahnräder

Im Inneren der Servogetriebe sitzt ein leistungsfähiges RV-Getriebe neuester Bauart. Durch ihre zykloide Bauweise kommen die Getriebe in der Abtriebsstufe ohne Zahnräder aus und sind keinen Scherkräften ausgesetzt. Das soll sie leistungsfähig, genau und robust machen.

Die integrierten Schrägkugellager nehmen axiale sowie radiale Lasten und Biegemomente auf und tragen sowohl zur Torsionssteifigkeit als auch zur Widerstandsfähigkeit gegen Stoß- und Überbelastung bis zum 5-Fachen des Nenndrehmoments bei.

Breites Anwendungsfeld

Drei Anbauvarianten ermöglichen verschiedene Einsatzmöglichkeiten, zum Beispiel bei der Wahl des Servomotors. Während die Baureihe RDR für den rechtwinkligen Anbau ausgelegt ist, eignet sich die Serie RDS für den direkten Anbau; bei RDP schließlich handelt es sich um eine Variante mit Riemenantrieb.

Damit eigenen sie sich für den Einsatz in verschiedenen Anwendungen, von der Werkzeugmaschine über Applikationen in der Robotik bis hin zu Verpackungsmaschinen, Medizintechnik und Handling aller Art.

Die RD-Getriebe liefert Nabtesco grundsätzlich vorgefüllt mit Schmiermitteln und vollständig verkapselt. Sie lassen sich laut Hersteller einfach in den Antriebsstrang integrieren und können mit allen gängigen Servomotoren betrieben werden. Die bereits eingebaute Motoradapterplatte und die Motorwellenkupplung für Servomotoren sollen den Konstruktions- und Montageaufwand senken.

Kabel durch die Hohlwellengetriebe ziehen

Nabtesco bietet die RD-Serie mit Vollwelle als RD_-E sowie den RD_-C mit Hohlwelle an. Die Hohlwelle ermöglicht es, Kabel und Schläuche, so zum Beispiel Daten- und Versorgungsleitungen, Laserstrahlen sowie Antriebswellen durch die Mitte des Zykloidgetriebes hindurchzuführen.

Sie bleibt nicht starr, sondern dreht konstruktionsbedingt mit der Abtriebsdrehzahl mit. Dies hat den Vorteil, dass über einen Geber an der Hohlwelle die Position der Antriebswelle direkt ermittelt werden kann.

Maßgeschneiderte Getriebelösungen

Ob mit Vollwelle oder Hohlwelle, ob als Koaxial-, Parallelwellen- oder Winkelgetriebe: Für individuelle Anforderungen entwickelt Nabtesco gemeinsam mit dem Kunden spezielle Lösungen exakt angepasst an die jeweilige Applikation.

Bildergalerie

  • Die Hohlwelle dreht sich konstruktionsbedingt mit der Abtriebsdrehzahl mit und bietet ausreichend Platz für Kabel, Schläuche und Leitungen.

    Bild: Nabtesco Precision Europe

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel