Mit den LXT-Kameras stellt Baumer neue Modelle vor, die dank aktuellster Sony Pregius Sensoren und 10-GigE-Schnittstelle eine sehr hohe Bildqualität und Geschwindigkeit bei gleichzeitig einfacher Integration liefern.

Bild: Baumer

Neue 10-GigE-Kameras von Baumer (Promotion) Feine Details in schnellen Applikationen erkennen

13.06.2018

Die neuen 10-GigE-Kameras der LX-Serie vereinen aktuellste Sony Pregius Sensoren mit der innovativen, kostengünstigen 10-GigE-Schnittstelle.

Mit der Erweiterung der LX-Serie um acht neue Modelle kombiniert Baumer aktuellste Sony Pregius Sensoren mit der innovativen, kostengünstigen 10-GigE-Schnittstelle. Eine sehr hohe Bildqualität, ein großer Dynamikumfang von 71 dB und eine hohe Geschwindigkeit von bis zu 216 Bilder/s zeichnen die LXT-Kameras mit 3, 5, 9 und 12 Megapixel Auflösung aus. So erkennen die Kameras feine Details auch in schnellen Applikationen mit hohem Durchsatz und bilden die Grundlage für eine einfache, langzeitstabile und zuverlässige Bildauswertung. Zur schnellen Bildübertragung und Reduzierung der Auswertezeit sind sie mit einer 10-GigE-Schnittstelle ausgestattet. Sie sind damit zehnmal schneller als GigE und um 35 Prozent schneller als Camera Link Full.

Weiterführende Informationen zur LX-Serie finden Sie auf der Website von Baumer.

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel