Distrelec antwortet auf die Forderung nach erhöhter Messgenauigkeit durch die Ergänzung des Webshops mit der WFM-Serie von Vishay.

Bild: Distrelec; Vishay

Erweiterter Webshop Erhöhte Messgenauigkeit

08.11.2019

Distrelec bietet ab sofort die WFM-Serie von Vishay an. Mit dieser sollen Konstrukteure Strom genauer messen und Platz auf der Leiterplatte sparen können.

[]

Die WFM-Serie ermöglicht es Konstrukteuren, einen einzigen Hochleistungswiderstand zu verwenden, anstatt mehrere Widerstände parallel zu schalten, und beseitigt somit Probleme mit der Genauigkeit der Strommessung. Die Serie zeichnet sich durch eine Konstruktion mit verbessertem Wärmemanagement aus, die einen Wärmeverteiler aus Kupfer verwendet, wodurch eine höhere Leistungsdichte erreicht wird. Dies führt zu erheblichen Platzeinsparungen auf der Leiterplatte und unterstützt die Entwicklung kleinerer und leichterer Produkte.

Technische Eigenschaften

Die Serie ist in den Packungsgrößen 2010 und 2512 erhältlich und verfügt über einen Widerstand von 5 mΩ bis 500 mΩ und Toleranzen von bis zu ±1,0 Prozent. Die WFM-Serie von Vishay zeichnet sich durch hohe Leistungswerte von 2 W und 3 W, niedrige Induktivitätswerte von 0,5 bis 5 nH, niedrige thermische EMF bis < 3 µV/°C, einen Betriebstemperaturbereich von -65°C bis 170°C und einen Frequenzgang bis 50 MHz aus. Sie ist RoHS-konform, halogenfrei und Vishay Green.

Mögliche Anwendungsbereiche

Vishay erklärt: „Die WFM-Serie von Vishay eignet sich für alle Arten von Strommessungen und Pule-Anwendungen. Diese umfassen elektronische Steuerungen für die Automobilindustrie, kollektorlose DC-Motorsteuerungen und das Batteriemanagement für Elektro- und Hybridfahrzeuge, Hochleistungswechselrichter-/-konvertersteuerungen und große Motorantriebe für industrielle Anwendungen. Sie eignet sich auch für die Anwendung im Bereich der Stromversorgung für die Instrumentierung im Bohrloch, die Wechselrichtersteuerung für Verbrauchergeräte und HLK-Systeme sowie für das Leistungsmanagement, die Umwandlung und die Sicherheit bei Servern und anderen Computeranwendungen.“

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel