Wöhner GmbH & Co.KG Elektrotechnische Systeme

Das Sammelschienensystem CrossBaord von Wöhner ist sofort anschlussbereit.

Bild: Wöhner

Sammelschienensystem Kein Stress beim Kontaktieren

11.01.2017

Die einbaufertige Kontaktierungsplattform CrossBoard von Wöhner lässt sich ohne zusätzliche Montage oder Werkzeug sofort bestücken und auf DIN-Tragschienen aufrasten.

Sponsored Content

Als dreiphasiges, modular konzipiertes System eginet sich das CrossBoard von Wöhner für die Energieverteilung kleiner Amperagen bis 125 A. Wöhner macht seine CrossBoard-Technologie allen Komponentenherstellern als offene Plattform samt Schnittstellenraster zugänglich.

Montage leicht gemacht

Die strukturierte Frontgestaltung mit 4,5 Millimeter-Teilungsraster gewährleistet herstellerunabhängige Kompatibilität zu allen gängigen Schaltschrankkomponenten. Viele Schaltelemente können ohne Adapter direkt aufgerastet und dabei in nur einem Arbeitsschritt zugleich befestigt und kontaktiert werden. Material-, Montage-, und Zeitaufwand reduzieren sich gegenüber manueller Direktverdrahtung und Kontaktierung über Kammschienen auf ein Minimum.

Energieverteilung ohne Risiko

Die nach IEC 61439 berührungsgeschützte Ausführung mit CrossLink stellt sicher, dass sich einzelne Komponenten auch unter Spannung einfach und gefahrlos hinzufügen oder austauschen lassen. Ein Verpolungsschutz verhindert Kontaktierungsfehler.

Aufgrund seines modularen Systemaufbaus passt sich das CrossBoard flexibel unterschiedlichen Anforderungen an die zentrale und dezentrale Energieverteilung in Schaltschränken, Anlagen und Maschinen an. Zudem lässt es sich auch in Richtung der Mess- und Kommunikationstechnik erweitern.

Das neue, 160 Millimeter hohe Grundsystem ist nach IEC und UL für den weltweiten Einsatz zertifiziert und ab sofort in zwei Ausführungen mit 225 beziehungsweise 405 Millimetern Länge erhältlich.

Verwandte Artikel