Swissbit AG

Die Electronica findet vom 15. bis 17. November auf dem Messegelände in München statt.

Bild: iStock, BNMK0819

Technologien, Themen und Lösungen Endlich Electronica 2022

07.11.2022

Die Electronica 2022 öffnet wieder ihre Pforten und will Aussteller wie Besucher mit einem umfangreichen Programm begeistern. Deshalb haben wir für Sie einige Ausstellerstimmen zur folgender Fragestellung eingefangen: Welche thematischen Akzente wollen Sie auf der Electronica 2022 setzen beziehungsweise mit welchen Highlights die Besucher überraschen?

Sponsored Content

Das sagen die Experten:

Bildergalerie

  • Manuel Alves, VP und GM bei NXP: Auf der electronica 2022 legt NXP den Fokus auf skalierbare, sichere und zuverlässige Lösungen für den Energiesektor, das Batteriemanagement, Schnellladen und zur Lastverteilung im Stromnetz mithilfe der NXP Blockchain. Stand-Highlight ist der Safe Mobility Car Cluster. Er zeigt das Zusammenspiel unserer Automotive-Lösungen für Elektrifizierung, Imaging Radar, UWB-Radar, High-Performance Computing und Connected eCockpit sowie unsere Wall-Box-Ladestation, den neuen Motor-Inverter S32K39X und unser Hochvolt-Batteriemanagement-System mit Anbindung an die Cloud. Im Showroom unserer Münchner Niederlassung zeigen wir parallel Innovationen für Smart-Homes und -Appliances, zum Beispiel auf Basis des i.MX RT1170 oder smarte Logistiklösungen mit der i.MX 8M Plus Plattform.
Electronica 2022, Halle C2.578

    Manuel Alves, VP und GM bei NXP: Auf der electronica 2022 legt NXP den Fokus auf skalierbare, sichere und zuverlässige Lösungen für den Energiesektor, das Batteriemanagement, Schnellladen und zur Lastverteilung im Stromnetz mithilfe der NXP Blockchain. Stand-Highlight ist der Safe Mobility Car Cluster. Er zeigt das Zusammenspiel unserer Automotive-Lösungen für Elektrifizierung, Imaging Radar, UWB-Radar, High-Performance Computing und Connected eCockpit sowie unsere Wall-Box-Ladestation, den neuen Motor-Inverter S32K39X und unser Hochvolt-Batteriemanagement-System mit Anbindung an die Cloud. Im Showroom unserer Münchner Niederlassung zeigen wir parallel Innovationen für Smart-Homes und -Appliances, zum Beispiel auf Basis des i.MX RT1170 oder smarte Logistiklösungen mit der i.MX 8M Plus Plattform.

    Electronica 2022, Halle C2.578

    Bild: NXP

  • Frank Behrens, Senior Marketing Manager bei RS Components: Als globale Marke für Entwickler, Konstrukteure und Instandhalter werden wir die Besucherinnen und Besucher auf eine Entdeckungsreise mitnehmen und ihnen Technologien und Lösungen vorstellen, die unsere Welt verändern. Wir laden sie in Halle C2 auf dem Stand Nr. 179 ein, zu erfahren, wie sie ihr nächstes Projekt auf ein neues Level bringen können. Beispielsweise präsentieren wir, wie sich mit OKdo eine smartere Zukunft gestalten lässt. Unsere Entwicklercommunity RS. DesignSpark stellt darüber hinaus spannende technische Projekte vor, die die Welt ein bisschen besser machen. Beispielsweise geht es um Fragen der Luftqualität. Und natürlich geben wir einen detaillierten Einblick in unsere Eigenmarke RS PRO.
Eletronica 2022, Halle C2.179

    Frank Behrens, Senior Marketing Manager bei RS Components: Als globale Marke für Entwickler, Konstrukteure und Instandhalter werden wir die Besucherinnen und Besucher auf eine Entdeckungsreise mitnehmen und ihnen Technologien und Lösungen vorstellen, die unsere Welt verändern. Wir laden sie in Halle C2 auf dem Stand Nr. 179 ein, zu erfahren, wie sie ihr nächstes Projekt auf ein neues Level bringen können. Beispielsweise präsentieren wir, wie sich mit OKdo eine smartere Zukunft gestalten lässt. Unsere Entwicklercommunity RS. DesignSpark stellt darüber hinaus spannende technische Projekte vor, die die Welt ein bisschen besser machen. Beispielsweise geht es um Fragen der Luftqualität. Und natürlich geben wir einen detaillierten Einblick in unsere Eigenmarke RS PRO.

    Eletronica 2022, Halle C2.179

    Bild: RS Components

  • Andreas Urschitz, Chief Marketing Officer bei Infineon: Die electronica ist Leitmesse für die Elektroindustrie und damit eine ideale Plattform um darüber zu sprechen, wie wir die zentralen Herausforderungen unserer Zeit mit innovativen Systemlösungen bewältigen können. Für uns stehen zwei übergeordnete Themen im Fokus: Dekarbonisierung und Digitalisierung. Beide Themen sind eng miteinander verknüpft. Wir müssen sorgsam mit unseren Ressourcen umgehen, wollen wir unseren Kinder eine lebenswerte Welt hinterlassen. Halbleiter spielen hierbei eine zentrale Rolle. Sie ermöglichen eine höhere Energieeffizienz entlang der gesamten Wandlungskette. Entscheidend ist aber auch die Digitalisierung, denn mit smarten Applikationen lässt sich noch mehr Energie sparen. Unser Motto für die diesjährige electronica lautet deshalb: „Driving decarbonization and digitalization. Together.“
Electronica 2022, Halle C3.502

    Andreas Urschitz, Chief Marketing Officer bei Infineon: Die electronica ist Leitmesse für die Elektroindustrie und damit eine ideale Plattform um darüber zu sprechen, wie wir die zentralen Herausforderungen unserer Zeit mit innovativen Systemlösungen bewältigen können. Für uns stehen zwei übergeordnete Themen im Fokus: Dekarbonisierung und Digitalisierung. Beide Themen sind eng miteinander verknüpft. Wir müssen sorgsam mit unseren Ressourcen umgehen, wollen wir unseren Kinder eine lebenswerte Welt hinterlassen. Halbleiter spielen hierbei eine zentrale Rolle. Sie ermöglichen eine höhere Energieeffizienz entlang der gesamten Wandlungskette. Entscheidend ist aber auch die Digitalisierung, denn mit smarten Applikationen lässt sich noch mehr Energie sparen. Unser Motto für die diesjährige electronica lautet deshalb: „Driving decarbonization and digitalization. Together.“

    Electronica 2022, Halle C3.502

    Bild: Infineon

  • Krista Pavlakos, Vice President of Marketing Communications and Demand Creation bei Renesas Electronics: Wir freuen uns auf die Konnektivitäts- und IoT-Lösungen, die dieses Jahr auf der Messe gezeigt werden. Wir sehen eine enorme Chance darin, Intelligenz von der Cloud bis zur Edge des Industrial IoT zu bringen, was durch die Pandemie noch verstärkt wurde und wird. Auf der electronica stellen wir die neuesten Konnektivitätstechnologien im Bereich BLE, Wi-Fi 6 und Cat-M1 vor. Diese eignen sich ideal für eine breite Palette von Anwendungen wie Smart Cities, Smart Homes, medizinische Geräte und Industrieanwendungen. Aus dem Automobilbereich zeigen wir außerdem unsere hochentwickelte R-Car-basierte ADAS-Plattform sowie ein Automotive-Radarsystem. Als weiteres Highlight an unserem Stand präsentieren wir den Besuchern unsere Automotive-Lösungen und Technologien live erfahrbar in einem Elektroauto – ein absolutes Muss zu sehen!
Electronica 2022, Halle B4.179

    Krista Pavlakos, Vice President of Marketing Communications and Demand Creation bei Renesas Electronics: Wir freuen uns auf die Konnektivitäts- und IoT-Lösungen, die dieses Jahr auf der Messe gezeigt werden. Wir sehen eine enorme Chance darin, Intelligenz von der Cloud bis zur Edge des Industrial IoT zu bringen, was durch die Pandemie noch verstärkt wurde und wird. Auf der electronica stellen wir die neuesten Konnektivitätstechnologien im Bereich BLE, Wi-Fi 6 und Cat-M1 vor. Diese eignen sich ideal für eine breite Palette von Anwendungen wie Smart Cities, Smart Homes, medizinische Geräte und Industrieanwendungen. Aus dem Automobilbereich zeigen wir außerdem unsere hochentwickelte R-Car-basierte ADAS-Plattform sowie ein Automotive-Radarsystem. Als weiteres Highlight an unserem Stand präsentieren wir den Besuchern unsere Automotive-Lösungen und Technologien live erfahrbar in einem Elektroauto – ein absolutes Muss zu sehen!

    Electronica 2022, Halle B4.179

    Bild: Renesas

  • Christophe Tremlet, Product Line Management bei Analog Devices: Aktuelle Themen für ADI sind Industrie 4.0, Smart Manufacturing und Digital Factory. Es sind Bezeichnungen für die Entwicklung der Fertigung, die höhere Produktivität, mehr Flexibilität und mehr Agilität bietet. Gleichzeitig verbraucht sie weniger Energie und Materialien, um nachhaltiger zu produzieren. Eine der Schlüsselstrategien besteht darin, umfangreiche Datensätze von der Edge der industriellen Automatisierung nahe der Sensorik und Aktion zu erfassen, diese Datensätze nahtlos über die industriellen Betriebs- und Informationsnetzwerke zu kommunizieren und dann fortschrittlich zu analysieren, um die Fertigungsabläufe zu optimieren. Diese Rich-Data-Strategie treibt dann den Wechsel von diskreten On/Off oder analogen 4 mA auf 20 mA Loop Edge-Feldgeräten an – angeschlossen über Technologien wie Ethernet 10BASE-T1L/APL.
Electronica 2022, Halle C4.125

    Christophe Tremlet, Product Line Management bei Analog Devices: Aktuelle Themen für ADI sind Industrie 4.0, Smart Manufacturing und Digital Factory. Es sind Bezeichnungen für die Entwicklung der Fertigung, die höhere Produktivität, mehr Flexibilität und mehr Agilität bietet. Gleichzeitig verbraucht sie weniger Energie und Materialien, um nachhaltiger zu produzieren. Eine der Schlüsselstrategien besteht darin, umfangreiche Datensätze von der Edge der industriellen Automatisierung nahe der Sensorik und Aktion zu erfassen, diese Datensätze nahtlos über die industriellen Betriebs- und Informationsnetzwerke zu kommunizieren und dann fortschrittlich zu analysieren, um die Fertigungsabläufe zu optimieren. Diese Rich-Data-Strategie treibt dann den Wechsel von diskreten On/Off oder analogen 4 mA auf 20 mA Loop Edge-Feldgeräten an – angeschlossen über Technologien wie Ethernet 10BASE-T1L/APL.

    Electronica 2022, Halle C4.125

    Bild: Analog Devices

  • Matthias Poppel, CSMO bei Swissbit: Wir zeigen erstmals unsere neuen SSD-Lösungen für den Datacenter-Markt. Das Besondere: Durch eine einzigartige Firmware-Architektur sind wir in der Lage, die SSDs für konkrete Anwendungsprofile und realitätsnahe Workloads zu optimieren. Im Vergleich zu Standard-Datacenter-SSDs erreichen Betreiber und Service-Provider mit unserer Lösung eine zwei- bis fünfmal höhere konstante Schreibgeschwindigkeit bei gleichbleibend niedriger Latenz und Endurance über die gesamte Lebensdauer des Laufwerks. Daneben steht unser 3D-TLC-Speicherportfolio im Fokus, das mit PCIe-SSDs, SD- und CFexpress-Karten sowie e.MMCs für alle Einsatzgebiete die passenden Schnittstellen und Formfaktoren bereithält.
Electronica 2022, Halle C3.418

    Matthias Poppel, CSMO bei Swissbit: Wir zeigen erstmals unsere neuen SSD-Lösungen für den Datacenter-Markt. Das Besondere: Durch eine einzigartige Firmware-Architektur sind wir in der Lage, die SSDs für konkrete Anwendungsprofile und realitätsnahe Workloads zu optimieren. Im Vergleich zu Standard-Datacenter-SSDs erreichen Betreiber und Service-Provider mit unserer Lösung eine zwei- bis fünfmal höhere konstante Schreibgeschwindigkeit bei gleichbleibend niedriger Latenz und Endurance über die gesamte Lebensdauer des Laufwerks. Daneben steht unser 3D-TLC-Speicherportfolio im Fokus, das mit PCIe-SSDs, SD- und CFexpress-Karten sowie e.MMCs für alle Einsatzgebiete die passenden Schnittstellen und Formfaktoren bereithält.

    Electronica 2022, Halle C3.418

    Bild: Swissbit

Verwandte Artikel