Die Vorstände Uwe Vogt (vorne links) und Horst Beran (vorne rechts) hießen die Mitarbeiter am neuen Standort persönlich willkommen.

Bild: Aucotec

Firmenzentrale eröffnet Ein neuer und papierloser Hauptsitz

25.02.2020

Aufgrund steigender Mitarbeiterzahlen hat Aucotec seinen Firmensitz von Hannover ins benachbarte Isernhagen verlegt. Die neue Zentrale bietet mehr Platz und eine modernere Ausstattung. Gleichzeitig entledigt sich das Unternehmen mit dem Umzug papierträchtiger Aktenordner und Drucker.

Angesichts der immer größeren Belegschaft waren die Büroflächen von Aucotec in Hannover zuletzt bis aufs Äußerste belegt. Das Unternehmen entschied sich deshalb dazu, an einen neuen Standort zu ziehen. Mit rund 3.700 m2 Fläche stellt die kürzlich eröffnete Zentrale in Isernhagen auf vier Ebenen mehr als doppelt so viel Platz wie das alte Gebäude bereit.

Am 24. Februar haben die Aucotec-Mitarbeiter den neuen Firmensitz nun beziehen können. Hierbei hießen die Vorstände Horst Beran und Uwe Vogt das gesamte Team im Rahmen einer Feierstunde persönlich willkommen. „Wir dürfen uns sehr glücklich schätzen über unseren erfolgreichen gemeinsamen Weg, den wir nun an unserer neuen Wirkungsstätte fortsetzen wollen“, wandte sich Vogt an die Belegschaft.

Aucotec hat sich außerdem schon die Genehmigung für einen Erweiterungsbau gesichert. Damit will das Unternehmen die Weichen für ein weiteres Wachstum bereits jetzt stellen.

Weg vom Papier, hin zu mehr Ladestationen

Mit dem Umzug treibt Aucotec auch die eigene Digitalisierung voran. „Aktenordner und Drucker sucht man an der neuen Zentrale vergebens, unsere neuen Büros sind papierlos“, erklärt Andreas Schünemann, Marketingleiter bei Aucotec.

Zu finden sind hingegen ein großer und moderner Multifunktionsraum sowie mehrere Ladestationen für E-Autos. Laut Aucotec stößt die neue Ausstattung bereits auf viel Wertschätzung bei den Mitarbeitern.

Aucotec ist als Anbieter der Plattform Engineering Base bekannt. Dabei handelt es sich um einen digitalen Werkzeugkasten für Planer und Ingenieure, der die Entwicklung und den Betrieb technischer Großanlagen unterstützt. Im vergangenen Geschäftsjahr verzeichnete Aucotec ein Umsatzplus von 13 Prozent.

Bildergalerie

  • Uwe Vogt, Vorstand von Aucotec: „Wir dürfen uns sehr glücklich schätzen über unseren erfolgreichen gemeinsamen Weg, den wir nun an unserer neuen Wirkungsstätte fortsetzen wollen.“

    Bild: Aucotec

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel