Blueplanet hybrid 10.0 TL3: Solar-Wechselrichter und Batterie-Wechselrichter in Einem.

Bild: Kaco new energy
4 Bewertungen

Hybrid-Wechselrichter Dreiphasiges Inselnetz mit zehn Kilowatt Leistung

17.03.2019

Ein Hybrid-Wechselrichter ist das Bindeglied zwischen Photovoltaik-Anlage und Batterien, um selbsterzeugten Solarstrom so wirkungsvoll wie möglich einzusetzen. Kaco new energy bringt jetzt seinen ersten Hybrid-Wechselrichter auf den Markt und bietet ihn zusammen mit Batterie und Netztrennschalter als System aus einer Hand an.

Der Hybrid-Wechselrichter wurde auf der Energy Storage Europe vorgestellt. Mit der Übernahme des Speicheranbieters Energy Depot im vergangenen Herbst hatte sich der Kaco new energy die marktreife Technologie gesichert. Jetzt ist der Wechselrichter als blueplanet hybrid 10.0 TL3 verfügbar. Er richtet sich an Betreiber von privaten und kleinen gewerblichen Photovoltaik-Anlagen.

Solarenergie effizient nutzen

Der Blueplanet hybrid 10.0 TL3 ist die Schaltzentrale des Solarspeichers: Er hält Anschlüsse für Batterie, Photovoltaik-Anlage und öffentliches Stromnetz bereit. Es können mehrere Batterien, auch nachträglich, an den Hybrid-Wechselrichter angeschlossen werden. Auf diese Weise lässt er sich immer an den Energiebedarf anpassen. Er speist dreiphasig in das Netz ein und gleicht Verbrauchsschwankungen innerhalb von 100 Millisekunden aus. Bei der Stromeinspeisung legt er einen Wirkungsgrad von 98 Prozent an den Tag, beim Laden und Entladen der Batterien kommt er auf 97 Prozent.

Vom Wechselrichter zum Speichersystem

Der Blueplanet hybrid 10.0 TL3 wird zusammen mit Batterie und Netztrennschalter als Komplettpaket unter der Bezeichnung Blueplanet hy-store angeboten. Es ist das einzige Speichersystem am Markt, das auch ein dreiphasiges Inselnetz mit vollen zehn Kilowatt Leistung aufbauen kann. Die nächste Entwicklungsstufe sieht eine automatische Inselumschaltung vor, um einen zuverlässigen Notstrombetrieb zu ermöglichen. Diese Funktionalität soll per Software-Update implementiert werden können.

Der lBueplanet hybrid 10.0 TL3 verfügt über ein integriertes Energiemanagementsystem. Es ermöglicht die zuverlässige Kompensation von Verbrauchern und die Begrenzung der maximalen Netzeinspeisung. Diese Funktionen können mit dem von Fenecon entwickelten OpenEMS erweitert werden. Dadurch lassen sich verschiedene Funktionen für das Monitoring oder zur Ansteuerung weiterer Komponenten umsetzen.

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel