Gerald Jacob, Produktmanager im Bereich Kurzschluss- und Erdschlussortung bei A. Eberle, war Speaker auf der INDUSTRY.forward Expo.

Bild: A. Eberle

Video: Gerald Jacob, A. Eberle, auf der INDUSTRY.forward Expo Digitale Ortsnetzstationen für die Energieversorgung der Zukunft

21.02.2022

Der klassische Betrieb des Nieder- und Mittelspannungsnetzes wird durch die Energiewende an seine Grenzen geführt. Dezentrales Einspeisern, wie Solar- und Windenergieanlagen, gepaart mit einem Elektrifizierungsboom im Automobilbereich erhöhen die Komplexität des Netzbetriebs um ein Vielfaches. Im Sinne der sicheren Energieversorgung geht Gerald Jacob auf den wichtigen Aspekt intelligenter Ortsnetzstationen ein.

Das Verteilnetz von morgen muss im Energieversorgungsbereich smarter, automatisierter und vernetzter werden, um die Herausforderungen der Energiewende meistern zu können. Volldigitale intelligente Ortsnetzstationen sind der Schlüssel dieses Ziel zu erreichen und auch in Zukunft flexibel auf neue Anforderungen reagieren zu können. Gerald Jacob erläutert in seinem Vortrag „Sichere Energieversorgung – Digitale Ortsnetzstationen für die sichere Energieversorgung der Zukunft“ wie Process Interface and Detection Units (PIDUs) dabei zentraler Baustein intelligenter Ortsnetzstationen für die Aufgaben Messen, Fernsteuern und Kommunizieren sind.

Gerald Jacob ist seit 2019 als Produktmanager im Bereich Kurzschluss- und Erdschlussortung bei A. Eberle aktiv. Seitdem ist er maßgeblich an der Entwicklung neuer Innovationen und Produkte in der Produktgruppe beteiligt und beschäftigt sich in diesem Zuge auch mit der der Integrierung der Produkte in die intelligente Ortsnetzstation. Durch die Beteiligung an einer Vielzahl an Projekten konnte er eine breite Markt- und Branchenkenntnis aufbauen.

Verwandte Artikel