Immer mehr Aussteller für Robotik- und MRK-Anwendungen sind auf der all about automation mit dabei.

Bild: Patrick Lux, Untitled Exhibitions

Beliebt wie nie zuvor (Promotion) Die all about automation am Bodensee

03.02.2020

Wer einen schnellen Überblick über Neuentwicklungen der Automatisierungstechnik bekommen möchte, fundierte Gespräche führen will und bei einer Messe neben den Fachinformationen auch eine angenehme Atmosphäre schätzt, der ist auf der all about automation genau richtig.

Am 4. und 5. März 2020 ist es in Friedrichshafen wieder soweit. Und das in noch nicht gekanntem Umfang. Über 270 Aussteller sind bei der all about automation am Bodensee mit von der Partie. Ein stolzes Wachstum von rund 30 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Die all about automation deckt alle Bereiche der Industrieautomation ab: Komponenten und Systeme, Engineering und Anwendungen sowie Lösungen zur digitalen Transformation.

Überproportional ist der Anstieg von Unternehmen, die kollaborative Robotik und Handling-Lösungen auf der Messe zeigen. Ebenso deutlich zahlreicher als im Vorjahr vertreten sind Systemintegratoren und Engineering-Dienstleister, die für ihre Kunden komplette und komplexe Automatisierungsaufgaben realisieren. Und auch auf einige zusätzliche Big Player darf sich der Messebesucher freuen. So sind zum Beispiel ABB, B&R, Balluff, Danfoss, IFM, Rittal und Turck das erste Mal in Friedrichshafen mit dabei.

Die all about automation ist keine Messe der Showeffekte, sondern der individuellen Beratung. Die Aussteller präsentieren ihr Know-how auf vergleichbaren Standgrößen und in einem normierten Standlayout. Man begegnet sich auf Augenhöhe. Alle Besucher dürfen sich eingeladen fühlen: Neben dem Parkplatz sind auch Snacks und Getränke in der Messehalle kostenfrei.

Know-how aus der Praxis: die Vorträge auf der aaa

Neben dem direkten Kontakt auf den Ständen sind Vorträge auf der Talk Lounge ein elementarer Bestandteil des all-about-automation-Konzepts. Das Angebot an Vorträgen war für die Friedrichshafener Messe so groß, dass es erstmals zwei Talk Lounges geben wird. Praxisnah referieren Experten der Aussteller und Automatisierungsprofis über die Themengebiete:

  • Industrielle Kommunikation

  • Industrial Internet of Things

  • Antriebstechnik

  • Safety und Security

  • Handling, Robotik, MR

  • Schaltschrank- Schaltanlagenbau

Die Messebesucher scheinen zufrieden mit dem, was sie auf der all about automation geboten bekommen: 95 Prozent der Besucher empfehlen die Messe weiter. Die familiäre Atmosphäre verbunden mit der fachlichen Qualität des Gesprächs wird geschätzt.

Angenehm und effizient – das kennzeichnet den Besuch auf der all about automation. Die wichtigsten Besuchsziele sind neben der allgemeinen Marktorientierung die Suche nach Neuheiten sowie die Pflege von bestehenden Geschäftsbeziehungen. 40 Prozent der Besucher wollten auf der letzten Messe vor allem auch neue Geschäftsbeziehungen anbahnen.

Mit der A&D kostenfreie auf die Messe

Die A&D ist Premium-Medienpartner der all about automation. Mit dem Code 3aWBrpKD aktivieren Sie sich Ihr Gratisticket für die Friedrichshafener Messe.

Zum Gratisticket

Zur Website

Bildergalerie

  • Stets gut besucht: die Vorträge der Talk Lounge auf der der all about automation.

    Bild: Untitled Exhibitions

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel