Je schneller am Ziel, desto besser: Der Erfolgsfaktor Zeit spielt in der Produktentwicklung sämtlicher Branchen eine wichtige Rolle.

Bild: Pöppelmann

Zeit sparen in der Produktentwicklung Im Sprint vom Konzept zur Marktreife

30.07.2018

In sämtlichen Branchen ist die Time-to-Market eine der wichtigsten Größen in der Produktentwicklung. Ein Hersteller von Kunststoffbauteilen hat nun ein Maßnahmenpaket entwickelt, das Prozesse beschleunigen und Kunden mit kürzesten Reaktionszeiten unterstützen soll.

Die Entwicklung von Neuprodukten für das Pöppelmann Kapsto Schutzelemente-Programm sowie der dazugehörigen Werkzeuge erfolgt unter dem Aspekt der schnellen Verfügbarkeit und zeitsparenden Anwendung. Das Unternehmen hält ein breites Sortiment an Standard-Schutzelementen der Normreihen bereit, die sofort ausgeliefert werden können.

Universelles Design

Unter der Prämisse eines durchdachten Designs zur Zeitersparnis wurde GPN 608 entwickelt, ein universell als Stopfen oder Kappe einsatzbarer Kegelverschluss mit handlicher Grifflasche. Er lässt sich nach Gebrauch besonders schnell entfernen. Montagewerkzeuge wie das neue Tool Kapsto BIT-73X tragen ebenfalls zur Prozessbeschleunigung bei: Das Werkzeug ist für die verschiedenen Normreihen GPN 730 und GPN 735 bis 738 gleichermaßen einsetzbar – und montiert oder demontiert 82 verschiedene Schraubstopfen.

Zug um Zug zum Sonderteil

Fastlane nennt Pöppelmann Kapsto das Angebot, mit dem Sonderteile in Rekordzeit entwickelt werden und Kunden von schnellster Reaktionszeit profitieren sollen. Bei Anfrage an diesen Service erhält der Auftraggeber bei positiver Prüfung der Machbarkeit binnen 24 Stunden ein Angebot inklusive Artikelkonzept. Innerhalb von einer Woche wird der Prototyp im 3D-Print- oder Rapid-Tooling-Verfahren erstellt; einen Monat nach erfolgreicher Abstimmung werden die Serienteile ausgeliefert.

Mit dem Next-Day-Delivery-Service erfolgt die Auslieferung vorrätiger Artikel innerhalb Deutschlands bei Bestellung bis zu einer festgelegten Uhrzeit am folgenden Werktag. Das Leistungsangebot Priority Production beinhaltet laut Pöppelmann die Herstellung gewünschter Sonderteile – nach positiver Überprüfung der Umsetzbarkeit – innerhalb von einem Tag.

Spezialisierte Ansprechpartner

Auch die internen Prozessschritte bei Pöppelmann Kapsto wurden für noch mehr Beschleunigung auf allen Ebenen verbessert – von der Terminvereinbarung über die Testmustererstellung, dem Verfügbarmachen von CAD-Daten bis zur Lagerhaltung und so weiter. Kunden sollen durch persönliche Ansprechpartner und ausgewiesene Spezialisten auf jeder Stufe der Prozesskette profitieren.

Bildergalerie

  • Ein durchdachtes Design, wie beispielsweise bei dieser Schutzkappe, sollen Zeitersparnis auf dem Weg zur Markteinführung bringen.

    Bild: Pöppelmann

Verwandte Artikel