2 Bewertungen

Bus auf Schienen Den Stau einfach überfahren

08.08.2016

Stau ade: In China fährt erstmals ein Elektrobus auf Schienen, unter dem der restliche Verkehr einfach hindurchfahren kann - so werden Staus ohne Behinderung des Verkehrs einfach überfahren.

Am 2. August hatte der sogenannte Transit Elevated Bus 1 (TEB-1) seine Jungfernfahrt in der nordchinesischen Hafenstadt Qinhuangdao. Die Schienen des Busses verlaufen zu den Seiten der Fahrbahn, sodass der Bus mit einer Durchfahrtshöhe von zwei Metern über dem Verkehr fahren kann. Mit seiner Größe kann der TEB-1 mal eben zwei Fahrspuren überspannen: 22 Meter Länge, 7,8 Meter Breite und 4,8 Meter Höhe misst der Elektrobus.

Was bisher bekannt war

Stau! Statistiken zeigen, dass die Anzahl der Staumeldungen auf Fernstraßen in Deutschland mehr und mehr steigen. Im Jahr 2013 wurden etwas mehr als 400.000 Staumeldungen registriert – zwei Jahr später sind es schon knapp 600.000. In der Stadt könnte das schon bald kein Problem mehr sein, zumindest für Stadtbusse. Ein futuristisch anmutendes Konzept lässt Stadtbusse über den Verkehr hinwegschweben. Wie auf Schienen fährt der Linienverkehr über die eigentliche Straße und bildet mit seinem Chassis die Tunneldecke. Der Bus würde sich über zwei Fahrbahnen erstrecken und könnte 1.400 Passagiere befördern.

Verwandte Artikel