Bild: Pixabay

Software für Durchflussdaten Den Durchfluss im Blick behalten und Leckagen erkennen

07.05.2018

Eine neue Software bietet für das Durchflussdaten-Management übersichtliche Visualisierungen und erlaubt eine einfache Ressourcenkontrolle.

In der Software Aquacue kombiniert Badger Meter die Stärke der intuitiven analytischen Software mit den Vorteilen von Durchflussmessgeräten, sei es Ultraschalldurchflussmessgeräte oder magnetisch-induktive Durchflussmesser. Anwender haben damit die Möglichkeit, Durchflussdaten einfacher zu visualisieren, zu überwachen und zu kontrollieren – zum Beispiel im Bereich Wassermanagement, Bewässerungssysteme oder Heizungs- und Kühlungssysteme.

Die Software liefert analytische Daten auf eine gesicherte, gehostete Plattform (Webseite) – ohne teure und komplizierte Infrastruktur. Software und Durchflussmesser arbeiten beide auf dem existierenden Mobilfunknetz.

Datentools von Aquacue zeigen Verbrauchsstatistiken auf; mit der Information werden nicht nur Fragen schnell beantwortet, sondern auch Lösungen schneller gefunden. Für den Datentransfer wird das bestehende Mobilfunknetz genutzt.

Angeschlossene Durchflussmesser sind so konfiguriert, dass sie die erfassten Durchflussdaten (Zählerablesungen) automatisch und stündlich an die Zentrale senden. Mit dieser Information kann eine schnelle Erkennung von Leckagen oder Anomalien im Wasserverbrauch in Form eines Alarms ermittelt und dargestellt werden.

Bildergalerie

  • Aquacue lässt sich bequem auf verschiedenen Endgeräten nutzen.

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel