Escha bietet diverse neue Anschluss- und Verbindungsleitungen für Automotive-Systeme.

Bild: Escha

Karosseriebau und Fahrzeugmontage (Promotion) Anschlusstechnik für die Automobilindustrie

16.01.2020

Escha bietet ein umfangreiches Portfolio für Safety-Anwendungen und Standard-Applikationen.

Der Spezialist für Anschlusstechnik Escha hat ein umfangreiches Produktportfolio für die Automobilfertigung aufgelegt. Die neuen Anschluss- und Verbindungsleitungen in den Bauformen M8 und M12 sind optimal auf die unterschiedlichen Anforderungen innerhalb des Karosseriebaus sowie der Fahrzeugmontage abgestimmt. Für beide Applikationsbereiche werden Safety- und Standardlösungen angeboten. Passendes Original-Zubehör ergänzt das Programm.

Kunden können zwischen einer neuen Leitungsqualität namens S740 und der bereits bewährten Leitungsqualität namens S370 wählen. Die S740-Leitung verfügt über einen aufgedickten Außenmantel und bietet daher eine hervorragende Schweißperlenbeständigkeit. Die S370-Meterware besticht durch gute Schleppketten- und Torsionseigenschaften.

Safety-Anwendungen und Zubehör

Für Safety-Anwendungen sind beide Leitungsqualitäten mit einem gut sichtbaren gelben Außenmantel erhältlich (S740YE und S370YE). Die Griffkörper der Steckverbinder sind dann ebenfalls gelb umspritzt. Passendes Original-Zubehör, wie T-Verteiler und Befestigungssets, rundet das Angebot ab.

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Website von Escha.

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel