publish-industry Verlag GmbH

Die aktuelle Ausgabe der Energy 4.0 Quarterly.

Bild: publish-industry Verlag GmbH

Kostenloses E-Paper Aktuelle Ausgabe der Energy 4.0

13.07.2020

In der Energy 4.0 Quarterly 2+3-20 erwartet Sie der Fokus Solar & Speicher sowie ein Spezial zum Thema E-Mobilität. Wir berichten unter anderem darüber, ob die Branche die 450-MHz-Frequenz braucht und wann Energiespeicher endlich bei der Energiewende helfen. Außerdem sprechen wir in unserer Titelstory über die WindEnergy Hamburg und welche Rolle dabei das Thema Wasserstoff spielt.

Sponsored Content

Zum kostenlosen E-Paper

Jessica Bischoff, Chefredakteurin Energy 4.0: Seit Längerem streiten die Energiewirtschaft und die Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS) über die Nutzung der 450-MHz-Funkfrequenzen. Bis zum Jahresende muss das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur eine Entscheidung fällen. Für die Energiebranche ist die Technologie auch wegen der Funktionsfähigkeit im Schwarzfall von großer Bedeutung. Jetzt hat die Branchen unter dem Dach der 450Connect ihre Kräfte gebündelt. Deshalb frage ich Frederik Giessing, Geschäftsführer von 450Connect:

Warum braucht die Branche die 450-MHz-Frequenz?

Seine Antwort: „Die Energiewirtschaft vollzieht einen gewaltigen Umbruch. Die immer dezentraler werdende Energieversorgung aus erneuerbaren Energien und die zunehmende Integration einer stark wachsenden Anzahl an Ladestationen führt zu deutlich komplexeren Energienetzen. Um die Erzeugung und den Verbrauch von künftig Millionen von flexiblen Netzelementen in der Mittel- und Niederspannung sicher zu steuern und damit die Energie- und Verkehrswende bei weiterhin höchster Versorgungssicherheit zu gewährleisten, benötigt die Energiewirtschaft zwingend ein sicheres und hochverfügbares Kommunikationsnetz. Umfangreiche Analysen und Pilotnetze haben deutlich gezeigt, dass die hohen Anforderungen nur in einem 450-MHz-Funknetz umgesetzt werden können...“

Das komplette Statement, sowie weitere spannende Themen finden Sie in der neuen Energy 4.0-Ausgabe.

Zum kostenlosen E-Paper

Verwandte Artikel