Minebea Intec GmbH

Fahrzeugwaagen sind oftmals Umweltbedingungen wie Nässe und Kälte ausgesetzt.

Bild: Minebea Intec
1 Bewertungen

Wägezelle für Fahrzeugwaagen Wiegen bei Wind und Wetter

19.09.2019

Die Wägezelle PR 6221 von Minebea Intec bildet in Kombination mit dem Connexx-Konverter eine digitale Lösung, um Lkws schnell und sicher zu wiegen. Sie kommt in Fahrzeugwaagen zum Einsatz, die häufig sehr wechselhaften Wetterbedingungen ausgesetzt sind.

Sponsored Content

Die mit Schutzklasse IP68 und IP69 zertifizierte Wägezelle PR 6221 besteht aus rostfreiem Edelstahl und soll auch schwierigen Außenbedingungen widerstehen. Bei fachgerechtem Überspannungsschutz und Potenzialausgleich hält sie nach Herstellerangaben zudem Spannungen bis 1.000 kV und Strom bis 100 kA ohne Beschädigung aus. Auch Wasserbäder, die in der Grube einer Fahrzeugwaage vorkommen können, sollen kein Problem darstellen: Mehr als 10.000 h in 1,5 m Tiefe gibt Minebea Intec an.

Gegen Kälte oder Tausalz ist das Produkt ebenfalls geschützt, für explosionsgefährdete Bereiche gibt es eine eigene Version. In Kombination mit dem Konverter Connexx bildet die PR 6221 eine digitale Lösung, die nicht zuletzt bedienerfreundlich ausgelegt ist.

Der Connexx-Konverter ist wasserdicht gemäß der Schutzklasse IP68 und kommt ohne Kabelverbindungskasten aus. Mittels Steckverbindungen lässt er sich schnell und unkompliziert installieren, die Standard-Schnittstelle CANopen ermöglicht die Inbetriebnahme und Kalibrierung per Indikator X3 oder PC. Der Konverter kann auch getrennt von der Wägezelle, direkt unter der Plattform installiert werden. Damit ist er möglichen Überschwemmungen nur so kurz wie möglich ausgesetzt.

Defekte Wägezellen leichter finden

Lkw sollen sich mit den kurzen Signallaufzeiten der Minebea-Intec-Lösung schnell und zuverlässig verwiegen lassen. Da Gewichtswerte auch einzeln pro Wägezelle zur Verfügung stehen, können defekte Geräte leicht identifiziert und ausgetauscht werden. Im Gegensatz zu analogen Wägezellen muss der Servicetechniker somit nicht unter der Wägeplattform nach der defekten Zelle suchen. Stattdessen wird per LED oder auf dem Indikator angezeigt, welche Wägezelle betroffen ist.

„Mit der Kombination aus der PR 6221 und Connexx bieten wir eine eichfähige Lösung, die extrem ausfallsicher ist“, sagt Holger Nichelmann, Produktmanager bei Minebea Intec. Der Kunde soll dabei sowohl von einer 15-jährigen Lebensdauer des Systems als auch von niedrigeren Service- und Nacheichkosten profitieren können. Beide Fahrzeugwaagen-Komponenten werden in Deutschland produziert.

Bildergalerie

  • Die Kombination der Wägezelle PR 6221 mit dem Konverter Connexx ergibt eine wetterbeständige Lösung für Fahrzeugwaagen.

    Bild: Minebea Intec

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel