Florian Freund, Director Engineering Central Europe bei Arrow, war Speaker auf der INDUSTRY.forward Expo.

Bild: Arrow

Video: Florian Freund, Arrow, auf der INDUSTRY.forward Expo Was automatisiert werden kann, wird automatisiert! Geht nicht gab`s gestern

17.03.2022

Grenzen der Physik sprengen, Prozess-Zeitkonstanten überwinden, neue Kommunikationsstandards setzen - erfahren Sie von Florian Freund was alles durch Enabler-Technologien möglich ist und welche Technologien eher früher als später ihren Einzug in die Praxis finden werden!

Neu- und Weiterentwicklungen bei Schlüsseltechnologien mittels Wide-Bandgap-Technologien und Künstlicher Intelligenz (KI) ermöglichen Anwendungen, die bisher nicht machbar waren. Durch diese Enabler-Technologien wird es möglich sein, Prozesse zu automatisieren, bei den man bisher an die Grenzen der Physik oder der Prozess-Zeitkonstanten gestoßen ist. Erfahren Sie auch, wie durch Wide-Bandgap-Halbleiter neue Kommunikationsstandards in Anwendungen ermöglichen, die heute noch nicht denkbar sind. Darüber hinaus wird im Vortrag von Florian Freund erörtert, welche neuen Technologien sich früher oder später in die Praxis umsetzen lassen und dadurch Industrieprozesse nachhaltig verändern.

Nach dem Studium der Elektrotechnik im Bereich Energie und Automatisierungstechnik hat Florian Freund in verschiedenen Funktionen als Sals- und Field Applikation Engineer mit vielen führenden Unternehmen aus Industrie und Mittelsand in Zentraleuropa zusammengearbeitet. Seit mehr als zehn Jahren führt Florian internationale FAE Teams und ist durch seine Position als Engineering Director Central Europe bei Arrow, mit allen wichtigen Herstellern von aktiven, passiven und elektromechanischen Bauelementen in engem Kontakt und unterstützt mit seinen Teams und Partnerunternehmen die Markteinführung und den Support neuester Technologien.

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel