Nicole Seyring, Gründerin von Circulatemore, war Speakerin auf der INDUSTRY.forward Expo.

Bild: Circulatemore

Video: Nicole Seyring, Circulatemore, auf der INDUSTRY.forward Expo Warum die Circular Economy keine Option ist

30.09.2022

Klimawandel, Lieferengpässe, Ressourcenknappheit – Unternehmen müssen sich nicht erst seit diesem Jahr enormen Herausforderungen stellen. Circular Economy ist als Antwort darauf keine Option, sondern ein Muss! Nicole Seyring erklärt Ihnen die ersten Schritte für den Einstieg in zirkuläre Wirtschaftsmodelle.

Die Circular Economy ist weit davon entfernt, nur eine Option unter vielen zu sein – Sie ist logische Konsequenz und Antwort auf die drängendsten Fragen unserer Zeit. Als solche bietet sie Unternehmen einen systematischen Rahmen, um globale Herausforderungen zu meistern. Nur Unternehmen, die sich jetzt mit zirkulären Wirtschaftsmodellen beschäftigen, sind gut aufgestellt für Krisen wie Klimawandel, Engpässe in den Lieferketten und Ressourcenknappheit. Doch zirkuläre Wirtschaftsmodelle in einer linearen Wirtschaftswelt umzusetzen ist nicht einfach.

In den dem Video mit Nicole Seyring geht es um grundlegende Prinzipien, konkrete Beispiele aus Unternehmen und darum, wie der Einstieg in zirkuläre Wirtschaftsmodelle gelingen kann.

Mit dem Hintergrund in Umweltwissenschaft befasst sich Nicole Seyring schon seit über 15 Jahren mit klassischen Themen des Abfallmanagements. Als Beraterin und später Abteilungsleiterin für Kreislaufwirtschaft und Ressourcenmanagement bei einer Unternehmensberatung und später bei der IHK München leitete sie ein Vielzahl von EU und bayernweiten Projekten, konzipierte und moderierte Fachveranstaltungen und Workshops und führte hunderte von Beratungsgesprächen mit Unternehmen zu den Themen Vermeidung, Sammlung, Sortierung, Recycling und Entsorgung von Abfällen, Ressourceneffizienz und Verpackungsmanagement. Sie verfasste beziehungsweise koordinierte zahlreiche Leitfäden zum Beispiel zur Umsetzung der Gewerbeabfallverordnung in Unternehmen oder zu nachhaltigen Verpackungen. Neben einer starker Fachkompetenz in der Kreislaufwirtschaft und Verpackungsthemen bringt sie eine ausgeprägte Leidenschaft für systemische Ansätze, die strategische Anbindung und die Erarbeitung konkreter Maßnahmen mit. Ihre Motivation ist es den Wandel zur zirkulären Wirtschaft noch enger zu begleiten und so gründete sie 2022 als selbständige Beraterin Circulatemore – die Beratung für Circular Economy, Zero Waste und Reusable Packaging. Aus der Zusammenarbeit mit Unternehmen verschiedenster Branchen weiß Nicole „Zirkuläre Wirtschaftsmodelle in einer linearen Wirtschaftswelt umzusetzen ist nicht einfach und stellt für die Hersteller eine große Herausforderung dar. Aber anfangen ist der erste und wichtigste Schritt“.

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel