PEAK-System Technik GmbH

Bild: Peak-Systems

Galvanische Trennung bis 500 Volt USB-Adapter für LIN mit Master/Slave-Funktionalität

13.06.2018

Das deutsche Unternehmen Peak-System hat einen kompakten USB-Adapter namens PLIN-USB zur Anbindung eines Computers an ein LIN-Netzwerk auf den Markt gebracht.

Sponsored Content

Der Adapter unterstützt das LIN-Protokoll entsprechend der Norm ISO 17987 und erfüllt alle LIN-Spezifikationen bis zur Version 2.2. Das LIN-Interface kann im Master- oder Slave-Betriebsmodus eingesetzt werden. Er verfügt über eine galvanische Trennung bis 500 Volt. Die Spannungsversorgung des Adapters erfolgt über USB, und sein LIN-Transceiver wird extern über den 9-poligen D-Sub-Anschluss versorgt. Ein vorkonfiguriertes LIN-Anschlusskabel ist optional erhältlich.

Ausgeliefert wird der PLIN-USB mit Windows-Treibern, der Monitoranwendung PLIN-View Pro und der PLIN-Programmierschnittstelle für die Entwicklung von Anwendungen mit LIN-Anbindung. Der LIN-Adapter ist für Servicetechniker zur Diagnose von LIN-Bussen und für Entwickler von Fahrzeugnetzwerken vorgesehen, um beispielsweise Klima-, Spiegel-, Sitz- und Türsteuerung kostengünstig zu realisieren.

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel