Durch ein optimiertes Zusammenwirken der neuen Schläuche und Armaturen ergeben sich diverse Vorteile für die Endanwendung.

Bild: Eaton

Effektiver Flüssigkeitstransport Schlauch und Armatur perfekt aufeinander abgestimmt

22.06.2020

Eine neue Familie thermoplastischer Hydraulikschläuche und -Armaturen ist so aneinander angepasst, dass sie die Leistung von Hydrauliksystemen verbessert. Die Produkte sollen außerdem die Montage vereinfachen und den Lagerbestand optimieren.

„Viele Hersteller bieten entweder Schläuche oder Armaturen an, was für Maschinenbauer und Endanwender zu Frustration führt“, erklärt Dimitar Atanasov, Produktmanager Fluid Conveyance bei Eaton. Das Unternehmen hat kürzlich das Synflex-Optimum-System entwickelt, das sich für Anwendungen wie Hubarbeitsbühnen, Land- und Baumaschinen, Forstmaschinen, Autotransporter, Stapler, Wasserfahrzeuge, Chemiewerke und Autowaschanlagen eignet.

„Durch das optimierte Zusammenwirken von Schlauch und Armatur kann die Lebensdauer der Schlauchleitung verlängert und die Ausfallzeiten der Anlage verringert werden“, sagt Atanasov. Und da sich eine Armatur für mehrere Schlauchtypen verwenden lässt, sei es zudem einfacher, sowohl den Lagerbestand zu rationalisieren als auch das System zu montieren.

Schläuche aus neuem Material

Die Synflex-Optimum-Schläuche sind so konstruiert, dass sie extremen Umgebungsbedingungen und Anwendungen mit starkem Abrieb standhalten. Aus einem neuen thermoplastischen Material gefertigt bieten sie die Flexibilität und niedrige Temperatur von Schläuchen mit Polyesterauskleidung sowie die chemische Kompatibilität von Schläuchen mit Nylonauskleidung.

Die Produkte sind mit Druckraten von 70 bis 350 bar erhältlich und finden in schweren Hebe- und Handhabungsgeräten Einsatz. Der Thermoformprozess von Eaton ermöglicht dabei das Formen von Schläuchen in Konfigurationen, die dem Systemdesign entsprechen. Das führt zu einer engeren Verlegung, einem schnelleren Aufbau der Maschine und einer optimierten Leistung.

Armaturen mit einfachem Design

Die Synflex-Optimum-Armaturen sind speziell als Ergänzung zu den thermoplastischen Hydraulikschläuchen entwickelt worden. Sie zeichnen sich durch ein kompaktes Design und ein kleineres Profil für eine leichtere Verlegung und Montage aus.

Die Armaturen basieren auf einem einfachen, einteiligen Design, um Anpassungsfehler und Montagezeit zu reduzieren und gleichzeitig das Risiko von Lötfehlern zu eliminieren. Die überschiebbare Mutter hilft bei der Beseitigung von Schwachstellen, die an anderen Armaturen zu finden sind, und kann die Sicherheit bei Anwendungen mit starken Vibrationen erhöhen sowie Risse und Lecks verhindern. Die Dura-Kote-Beschichtung, die laut Hersteller eine Korrosionsbeständigkeit von bis zu 1.000 Stunden bietet, gehört zur Standardausstattung der neuen Armaturen.

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel