publish-industry Verlag GmbH Turck – Hans Turck GmbH & Co. KG

Michael Flesch, Produktmanager Safety Systems bei Turck, ist Speaker auf der INDUSTRY.forward Expo. Sein Thema: „Werkzeugwechsel manipulationssicher durchführen – mit dezentraler Safety-Lösung“.

Bild: Turck

Michael Flesch, Turck, auf der INDUSTRY.forward Expo Safety-Lösung ermöglicht manipulationssicheren Werkzeugwechsel

11.03.2021

Beim Werkzeugwechsel an Robotern ist Safety oberstes Gebot. Mit dezentraler Sicherheitstechnik, bei der die Werkzeuge eindeutig identifiziert werden, lässt sich der Werkzeugwechsel manipulationsfrei und für den Bediener sicher durchführen. Wie das funktioniert, erklärt Michael Flesch von Turck.

Sponsored Content

Michael Flesch, Produktmanager Safety Systems bei Turck, erklärt auf der INDUSTRY.forward Expo wie sich mit dezentraler Sicherheitstechnik der Werkzeugwechsel schneller und sicherer durchführen lässt. Verpassen Sie nicht seinen Vortrag mit dem Thema „Werkzeugwechsel manipulationssicher durchführen – mit dezentraler Safety-Lösung“ am 16. März 2021 von 15:30 bis 16:00 Uhr!

Alle Vorträge in der Übersicht

Alle Speaker in der Übersicht

Die INDUSTRY.forward Expo 2021 findet vierwöchig vom 23. Februar bis 16. März digital statt. Eine Teilnahme ist kostenlos. Nach der Registrierung können Sie auswählen, für welche Vorträge Sie sich interessieren. Sie müssen nicht an allen Vorträgen über die vier Wochen teilnehmen, sondern können sich nur bei denen einklinken, die für Sie relevant sind.

Jetzt kostenlos registrieren

Michael Flesch hat seit seiner Ausbildung zum Elektromeister mit Maschinen zu tun, rund 20 Jahre im Bereich der Machinensicherheit. 2009 hat ihn der TÜV Rheinland als FS Engineer (2071/09) für Maschinensicherheit zertifiziert. In den vergangenen Jahren konnte Flesch seine Safety-Erfahrung beim Aufbau sicherer Maschinen bei diversen Turck-Kunden einbringen.

Verwandte Artikel