Bild: Escha

Premiere auf der SPS (Promotion) PNO-konforme M12x1-Anschlusstechnik

19.11.2019

Sichere Leistungsübertragung von bis zu 63V DC / 16A über die bewährte M12x1-Schnittstelle.

n der Automatisierungsindustrie geht der Trend in Richtung einer zuverlässigen Leistungsübertragung über die kompakte und weitverbreitete M12x1-Schnittstelle. ESCHA baut sein umfangreiches M12x1-Power-Portfolio weiter aus. Auf der SPS wird neue, PNO-konforme Anschlusstechnik mit grauem Kontaktträger und grauer Leitung präsentiert. Die 5-poligen Varianten mit L-Codierung garantieren eine sichere Leistungsübertragung von bis zu 63V DC bei einer Bemessungsspannung von bis zu 16A.

Power follows Bus

Neben Steckverbindern und Flanschen bietet ESCHA passende Verteiler in den Bauformen H, h und T an. Damit lässt sich mühelos eine dezentrale Powerversorgung realisieren, die der Busverdrahtung folgt. Das Design aller Komponenten ist so ausgelegt, dass sie die Anforderungen nach UL2237 erfüllen.

Durch einen Anschlussquerschnitt bis 2,5mm² wird eine große Ausdehnung der Powerverteilung ermöglicht. Ein großer Vorteil – insbesondere bei Gleichspannungsverteilung – ist der geringere Spannungsabfall im Gegensatz zu kleineren Querschnitten.

Ihre Premiere feiern die neuen Produkte auf der SPS, Halle 10.0, Stand 321

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Website von Escha.

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel