Die Ventilboxen verfügen unter anderem auch über eine LED-Anzeige im Deckel, die anzeigt, ob die Ventilansteuerung ordnungsgemäß funktioniert.

Bild: Hesch

Einfache Installation von Filtersteuerungen Pilotventilbox erspart Sonderlösungen bei der Entstaubung

15.07.2021

Ab sofort lassen sich die Filtersteuerungen eines Herstellers auch serienmäßig in Entstaubungsanlagen mit Pneumatikventilen integrieren. Dafür sorgt eine neue Pilotventilbox, mit der die Installation der Ventile inklusive zugehöriger Steuerung leicht vonstatten geht.

Die Pilotventilbox HE 5700 erlaubt es, Filtersteuerungen des Herstellers Hesch ab sofort serienmäßig in Entstaubungsanlagen mit Pneumatikventilen zu integrieren. Bisher ließen sich die Steuerungen an solchen Anlagen nur unter Verwendung von Sonderlösungen installieren. Grund dafür war, dass es für die benötigten Pilotventile keine standardisierte Gehäuselösung gab.

Durch die Box können Pilotventile und dazugehörige Steuerungen nun einfach installiert werden und aufwendige Sonderlösungen damit entfallen. Die Entwicklung passt dabei zur neuen Generation modularer Ventilsteuerungen von Hesch, beansprucht laut dem Unternehmen deutlich weniger Bauraum und lässt sich direkt in der Nähe von Abreinigungsventilen montieren.

Anwender sparen sich dadurch die Verlegung langer Druckluftschläuche. Als eigenen Angaben zufolge einziger Hersteller am Markt stattet Hesch seine Pilotventilboxen zudem mit einer LED-Anzeige im Deckel aus. So ist auf einen Blick erkennbar, ob die Ventilansteuerung ordnungsgemäß funktioniert.

Die Pilotventilboxen sind mit vier oder zehn Pilotventilen, im Kunststoffgehäuse oder als Heavy-Duty-Version im Aluminiumgehäuse lieferbar.

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel