Auf der Open-House-Veranstaltung: Besucher besichtigen die Container der Trocknungsanlage BTS 3500 (links) und den Abluftturm.

Bild: Böhm

Klärschlammentsorgung Neues Niedertemperatur-Konzept für die Schlammtrocknung

06.08.2020

Auf einer Vorführung im Juli zeigte ein Hersteller ein neues intelligentes Konzept zur Klärschlammentsorgung. Es handelt sich dabei um einen Trockner, der den Schlamm langsam über acht Ebenen transportiert und bei moderaten Temperaturen von 60 bis 80 °C trocknet.

Im thüringischen Zella-Mehlis erlebten Fachbesucher vom 21. bis 23. Juli 2020 live ein neuartiges Verfahren zur Klärschlammtrocknung: Ein BTS-Trockner 3500 des Herstellers Böhm Fertigungstechnik trocknete den vom Abwasserverbund Zella-Mehlis gelieferten Schlamm auf vergleichsweise niedrigen Temperaturen. Geschäftsführer Felix Hellmuth erklärt: „Bedingt durch die neue Klärschlammregulierung spitzt sich der Entsorgungsnotstand dramatisch zu. Die anwesenden Techniker und Betriebswirte aus dem Abwasserbereich waren sehr interessiert an unserem mobilen und qualitativ hochwertigen Trocknungssystem. Für sie bietet es eine kostengünstige, innovative und umweltgerechte Lösung, die schnell und dezentral einsetzbar ist.“

Aufbau und Funktionsweise des Trockners

Die BTS-3500-Anlage besteht aus zwei schmalen Containern sowie einem Abluftturm. Bei Temperaturen zwischen 60 bis 80 °C wird der Schlamm im Trockner langsam über acht Ebenen transportiert, wobei eine spezielle Technik das Trocknungsgut bis zu 60-mal in der Stunde auf den warmen Böden bewegt beziehungsweise wendet. Laut Hersteller trocknet das Niedertemperatur-System dabei energieeffizient und schnell auf >TS 90 Prozent, die Geruchsneubildung soll sich zudem auf ein Minimum reduzieren. Pro Tag verarbeitet der Trockner bis zu 9,5 t Klärschlamm und verbraucht dabei 12 kW/h.

Schlüsselfertige Lieferung

Momentan fertigt Böhm drei Maschinen im Monat, weitet seine Kapazitäten aber kontinuierlich aus. Der Produzent bietet seinen Kunden auch ein „Rundum-sorglos-Paket“ an, bei dem sie zwischen einem Kauf-, Pacht- oder Betreibermodell wählen können. Alle Modelle beinhalten die schlüsselfertige Lieferung des BTS 3500 inklusive aller behördlichen Genehmigungen und Baunebenleistungen sowie die Entsorgung des Endproduktes.

Böhm eruiert auf Wunsch auch Finanzierungsmöglichkeiten und organisiert ein Versicherungspaket. Geschäftsführer Hellmuth fasst zusammen: „Das Paket rechnet sich für unsere Kunden: An Kosten fallen inklusive Fundament circa 980.000 Euro an, der Return on Investment beträgt circa zwei Jahre.“

Bildergalerie

  • Innenansicht eines BTS 3500 während der Produktion: Gut zu sehen sind die mehrlagigen Trocknungsebenen.

    Bild: Böhm

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel