Staffelübergabe bei der Fachabteilung Industrielle Bildverarbeitung.

Bild: VDMA Robotik + Automation
2 Bewertungen

Personalie Neuer Vorsitzender von VDMA Industrieller Bildverarbeitung

10.10.2018

Im Rahmen der Mitgliederversammlung des VDMA Fachverbandes Robotik + Automation wählte die VDMA Fachabteilung Industrielle Bildverarbeitung (IBV) einen neuen Vorstand. Dr. Klaus-Henning Noffz, CEO von Silicon Software, Mannheim, wurde zum Vorsitzenden der VDMA Fachabteilung IBV gewählt.

„Die Bildverarbeitungsbranche befindet sich in einer ausgezeichneten Lage. Zwischen 2013 und 2017 ist der Umsatz durchschnittlich um 13 Prozent pro Jahr gewachsen; 2017 allein um 17 Prozent. Nun gilt es diese Position zu stärken, weitere Wachstumsmärkte im industriellen und nicht-industriellen Umfeld zu erschließen. Dabei kommt der VDMA Fachabteilung Industrielle Bildverarbeitung mit seinen mehr als 115 Mitgliedern eine wichtige Rolle zu“, sagte Noffz nach seiner Wahl im Rahmen der Mitgliederversammlung des VDMA Fachverbandes Robotik und Automation. „Unser Dank gilt Olaf Munkelt, der die letzten 9 Jahre als Vorsitzender der Fachabteilung IBV hervorragende Arbeit geleistet hat. Ich freue mich auf die weitere Zusammenarbeit mit ihm und den anderen VDMA IBV Vorstandskollegen!“

Für den Zeitraum 2018 – 2021 werden die folgenden Vertreter die Belange von VDMA Industrielle Bildverarbeitung lenken und leiten:

  • Dr. Heiko Frohn, Geschäftsführer Technik, Vitronic, Wiesbaden

  • Dr. Horst Heinol-Heikkinen, Geschäftsführender Gesellschafter, Asentics, Siegen

  • Donato Montanari, CEO, Deevio, Berlin

  • Dr. Olaf Munkelt, Geschäftsführer, MVTec Software, München

  • Dr. Christian Ripperda, Vice President/ Technology Director, Isra Vision, Darmstadt

  • Mark Williamson, Geschäftsführer Stemmer Imaging, Tongham, Surrey, Großbritannien (wurde vom neue gewählten Vorstand zum ständigen Berater ernannt)

Verwandte Artikel