Die Cloud-Kits sind die ersten, die die RA6M5- und RX65N-MCU-Gruppen von Renesas auf einer einheitlichen Entwicklungsplattform unterstützen.

Bild: Renesas

Erstmals mit neuem, zertifizierten Mobilfunkmodul Neue Cellular-to-Cloud IoT-Entwicklungskits beschleunigen Entwicklung

23.06.2022

Renesas kombiniert in den neuen Entwicklungsplattformen seine Mikrocontroller, Sensoren, Analog- und Powerbausteine mit dem Cat-M1-Mobilfunkmodul und ermöglicht damit End-to-End-Cloud-Konnektivität.

Die zwei neuen Cloud-Entwicklungskits CK-RA6M5 und CK-RX65N bieten eine komplette Konnektivitätslösung für die 32-Bit-Mikrocontroller (MCUs) der RA- und RX-Familien. Die Cloud-Kits sind die ersten, die mit dem Cat-M1-Modul RYZ014A von Renesas ausgestattet sind. Dabei handelt es sich um ein zertifiziertes LTE-Mobilfunkmodul, mit dem sich drahtlose Verbindungen zwischen MCUs und Cloud-Diensten schnell und sicher ohne Gateway herstellen lassen.

Mit diesen Cloud-Kits können Anwender schnell IoT-Cloud-Produkte und -Lösungen entwickeln, ohne ihre eigenen komplexen Schaltungen und Software-Stacks entwerfen zu müssen. Die Kits enthalten das Cat-M1-Pmod-Modul RYZ014A, mehrere Sensoren, eine leistungsstarke MCU, hardwarebasierte Security und einen zuverlässigen Software-Stack.

Mit globalen Cloud-Service-Anbietern kompatibel

Die Cloud-Kits sind für die Verbindung mit globalen Cloud-Service-Anbietern wie AWS Cloud und IoT-Services ausgelegt. Beide Kits sind so konzipiert, dass sie auf AWS (Amazon Web Services) FreeRTOS für CK-RA6M5 mit FSP (Flexible Software Package) und CK-RX65N mit RDP (RX Driver Package) laufen. Sobald die Kits mit AWS IoT Core verbunden sind, haben sie Zugang zu zahlreichen Cloud- und IoT-Diensten von AWS für Datenanalysen und IoT-Device-Management.

„Wir freuen uns, dass die Renesas Cloud-Kits als AWS Partner Devices qualifiziert sind. Die IoT-Cloud-Kits von Renesas sind großartige Beispiele für Hardware- und Software-Plattformen, die IoT-Entwicklern dabei helfen, das volle Potenzial der IoT-Services von AWS ausschöpfen und die Entwicklung von Lösungen beschleunigen zu können“, erklärt Muneyuki Watanabe, Director, Head of Partner Alliance, Amazon Web Services Japan.

„Die neuen Cloud-Kits kombinieren hochsichere MCUs, AWS-Bibliotheken, den FreeRTOS-Software-Stack und ein Dashboard mit einem umfangreichen Angebot an IoT-Cloud-Services. Zusammen bieten die Kits Zugang zu marktreifen Plattformen für gut administrierbare und skalierbare Cloud-Lösungen.“

„Mit dem ersten Mobilfunkmodul Cat-M1 von Renesas erweitern wir unser Angebot an Cloud-Lösungen um umfassende Mobilfunkkonnektivität und bieten unseren Kunden damit flexiblere und zuverlässigere Cloud-Konnektivitätsoptionen“, so Roger Wendelken, Senior Vice President in der IoT & Infrastructure Business Unit von Renesas. „Unsere kompletten Cloud-Lösungen ermöglichen es Ingenieuren, sich auf die Entwicklung einzigartiger IoT-Systeme zu konzentrieren, die in einer Vielzahl von Applikationen wie Gebäudeautomatisierung und Haustechnik, Smart Metering, Gesundheitswesen und industriellen Anwendungen eingesetzt werden können.“

Mobile Cloud-Anwendungen ermöglichen

„Mobile Cloud Computing leitet eine neue Ära der Datenspeicherung und -verarbeitung ein, vor allem jetzt, wo mobile IoT-Anwendungen mittlerweile weit verbreitet sind“, kommentiert Georges Karam, CEO von Sequans Communications. „Ausgestattet mit On-Board-Sensoren und dem Cat-M1-Modul, das mit der Monarch-Technologie von Sequans arbeitet, sind die Cloud-Kits von Renesas geeignete Plattformen für die Evaluierung und den Einsatz von mobilen Cloud-Anwendungen für drahtlose IoT-Systeme.“

Die Cloud-Kits sind die ersten, die die RA6M5- und RX65N-MCU-Gruppen von Renesas auf einer einheitlichen Entwicklungsplattform unterstützen und so eine konsistente Benutzererfahrung gewährleisten. Das CK-RA6M5 und das CK-RX65N verfügen über identische Hardware- und Software-Funktionen sowie eine gemeinsame Dashboard-Benutzeroberfläche für den Zugriff auf Cloud-Daten in Echtzeit.

Neben dem drahtlosen Cat-M1-Modul RYZ014A bieten die Kits auch eine Option zur Nutzung von Ethernet für eine Verbindung zur Cloud, wenn das Cat-M1-Netzwerk nicht verfügbar ist. Renesas plant, in Zukunft weitere Wireless-Konnektivitätsoptionen anzubieten. Diese Kits werden auch als Teil der Quick-Connect IoT-Plattform von Renesas angeboten, die Standard-Hardware- und Software-Bausteine kombiniert, um ein schnelles Prototyping von IoT-Systemen zu ermöglichen.

Hauptmerkmale der Renesas CK-RA6M5 und CK-RX65N Kits

  • Zwei Netzwerk-Konnektivitätsoptionen: RYZ014A LTE Cat-M1 Pmod und Ethernet

  • Hochsichere Arm Cortex-M33-Core-basierte RA6M5-MCUs mit TrustZone und Secure Crypto Engine sowie RX65N-MCUs mit TSIP (Trusted Secure IP)

  • AWS-qualifizierte Bausteine mit einer umfassenden Software-Suite und einem individuell gestalteten Dashboard zur Visualisierung von Sensordaten

Verfügbarkeit

Die Kits CK-RA6M5 und CK-RX65N sind weltweit über die Distributoren von Renesas erhältlich und umfassen ein AWS-Guthaben in Höhe von 10 US-Dollar sowie 30 Tage kostenfreies Cat-M1-Datenvolumen für eine reibungslose Cloud-Verbindung. Weitere Informationen unter: renesas.com/cloudsolutions

Verwandte Artikel