COPA-DATA GmbH

Johannes Petrowisch (rechts), Global Partner & Business Development Manager bei Copa-Data empfängt in Washington D.C./USA den 2017 Microsoft Internet of Things (IoT) Partner-Award von Ron Huddleston, Corporate Vice President, One Commercial Partner, Microsoft.

Bild: Copa-Data

Partner of the Year Microsoft IoT Award für Copa-Data

24.07.2017

Microsoft hat Copa-Data unter 2800 Unternehmen zum globalen Microsoft Partner of the Year 2017 in der Kategorie Internet of Things (IoT) gekürt.

Sponsored Content

Mit dem Microsoft Internet of Things Award würdigt Microsoft erneut die Lösungen von Copa-Data, die auf der Technologie des Softwarekonzerns basieren. Das Unternehmen wurde für seine Lösungen und Services mit seinem Software-System Zenon im globalen Bereich Internet of Things (IoT) ausgezeichnet.

Neue Businessmodelle in der Cloud

Dieses Jahr ausgezeichnet wurde eine IoT-Anwendung von Copa Data, die Anlagenbauer mithilfe des Zusammenspiels zwischen Zenon und Microsoft Azure für die Digitalisierung in der Industrie fit machen soll. Damit können Anwender in nur einem System auf sämtliche Daten einzelner Maschinen, Fertigungslinien oder gesamter Produktionsstätten eines Unternehmens zugreifen. Zusätzliche Dienstleistungen wie vorausschauende Analysen, maschinelles Lernen, standortübergreifendes Reporting, Fernwartung und -steuerung können vollständig Cloud-basiert oder auch in hybriden Szenarien umgesetzt werden. Das öffnet die Tür für serviceorientierte Businessmodelle.

Microsoft Partner of the Year Awards

Jährlich verleiht Microsoft bei seiner weltweiten Partner-Konferenz die begehrten Partner of the Year Awards. Dieses Jahr reichten mehr als 2800 Unternehmen aus 115 Ländern ihre Projekte in insgesamt 34 globalen Kategorien und 103 Länder-Kategorien ein. Nach dem zweifachen Microsoft Award-Gewinn im Vorjahr folgt nun der bereits dritte Award für Copa Data.

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel