Bild: Isabell Diedenhofen, Video: Heiko Müller

Multifunctional Gate Box MGB2-Modular von Euchner

07.12.2018

Im Gespräch: Dr. Hannes Zipse, Verkaufsleiter Deutschland bei Euchner, im publish-industry Technik-Talk, ROTE COUCH EXPRESS, SPS IPC Drives 2018.

Die zunehmende Vernetzung und die hochgradige Spezialisierung moderner Produktionsanlagen erfordern immer intelligentere und flexiblere Komponenten. Dies gilt in besonderem Maße für die Sicherheitstechnik. Mit der MGB2 Modular, einer Weiterentwicklung der Multifunctional Gate Box MGB, begegnet Euchner dieser Herausforderung. Durch den neuen Systemaufbau, bestehend aus dem Modul zur Zuhaltung, den dort einsteckbaren Submodulen mit Bedien- und Anzeigefunktionen sowie einem Busmodul zur Anbindung an Profinet/Profisafe, lässt sich die MGB2 Modular an individuelle Anforderungen anpassen.

Die Schutztürabsicherung der anderen Art

Ein überarbeitetes Design, neue und erweiterte Funktionen sowie der modulare Aufbau, die neue MGB2 Modular ist mehr als eine reine Schutztürabsicherung. Dank der Modulbauweise kann die MGB2 Modular flexibel an die jeweiligen Anforderungen der Schutztüre angepasst werden. Mit Hilfe von zwei Submodulen sind insgesamt bis zu sechs unterschiedliche Bedienelemente im Zuhaltemodul integrierbar. Ein Tausch im laufenden Betrieb ist jederzeit möglich, da die MGB2 Modular hot-plug-fähig ist. Bei beengten Platzverhältnissen kann das kompakte Busmodul MBM mit Profinet/Profisafe separat an einer geeigneten Stelle montiert werden. Es können bis zu sechs MGB2 Modular-Zuhaltemodule an ein Busmodul MBM bei solch abgesetzter Montage angeschlossen werden.

Mehr Platz für Funktionen durch Erweiterungsmodul MCM

Mit dem Modul MCM kann die Funktion der Multifunctional-Gate-Box MGB2 Modular erweitert werden. Sollten die maximal möglichen sechs Bedienelemente im Zuhaltemodul MGB2 Modular nicht ausreichen oder eine Beschriftung benötigt werden, stehen vier weitere Submodule zur Verfügung. Diese werden einfach in das Erweiterungsmodul MCM eingesteckt. Das MCM wird entweder direkt an ein Busmodul oder als Funktionserweiterung an ein Zuhaltemodul angebunden.

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel