Julabo GmbH

Die Kältethermostate zeichnen sich durch ihre Premiumqualität und Leistungsstärke in Verbindung mit einer intuitiven Bedienbarkeit aus. Die Geräte bieten extra starke Druck- und Saugpumpen und erfüllen somit höchste Ansprüche beim Temperieren von externen Anwendungen.

Bild: Julabo

Produkt des Monats: Magio-Laborthermostate (Promotion) Magio – neue Temperiertechnik in Highend-Qualität

02.05.2022

Julabo erweitert seine Produktpalette mit der neuen Magio-Reihe. Besonders beachtet wurde dabei die Erfüllung der zunehmenden Temperieranforderungen in Industrie und Labor.

Mit der neuen Magio-Reihe erweitert Julabo das Produktprogramm um Brückenthermostate, Kälte- und Wärmethermostate sowie Umwälzthermostate in Highend-Qualität. Die Geräte wurden mit zukunftsweisenden Technologien speziell für die die steigenden Temperieranforderungen in Labors und Industrie entwickelte. Gefertigt wird nach höchsten Qualitätsstandards in Deutschland.

Beste Leistung

Für maximale Flexibilität sind die Magio in unterschiedlichen Kombinationen sowie verschiedenen Größen erhältlich und durch ausgewähltes Zubehör bei anspruchsvollen Temperieraufgaben lösungsorientiert einsetzbar. Die Magio-Thermostate arbeiten mit einem Arbeitstemperaturbereich von -50 °C bis +300 °C und einer Heizleistung von bis zu 3 kW. Durch die hohe Heiz-/und Kühlleistung sind sehr kurze Aufheiz- und Abkühlzeiten garantiert. Selbst bei höheren Umgebungstemperaturen bis +40 °C temperieren die Kältethermostate gewohnt zuverlässig und genau.

Mit der Power-Druck-/Saugpumpe mit Leistungswerten von bis zu 31 l/min beziehungsweise 0.92 bar (Druck) und -0.4 bar (Saug) bieten die Magio die leistungsstärkste Pumpe ihrer Klasse und sind daher bestens für besonders anspruchsvolle externe Temperieraufgaben geeignet. Die Druck-/Saugpumpe ist stufenlos einstellbar und somit problemlos an druck- oder volumensensitive externe Anwendungen anzupassen.

Modernster Bedienkomfort

Das hochauflösende, moderne TFT-Touch-Display bietet eine mehrsprachige Bedienoberfläche und zeigt alle wichtigen Informationen auf einen Blick. Das Bedienkonzept der Magio-Thermostate ist einfach, intuitiv und durchdacht. Drei vordefinierte, großzügige Hauptscreens zeigen übersichtlich die Daten und Grafiken mit unterschiedlichen Anwendungsschwerpunkten. Die selbsterklärende Menüführung ist nach Relevanz der täglichen Arbeit angeordnet. Sämtliche Displayfunktionen sind einfach mit einem Fingertipp zu bedienen.

Die Supportfunktion unterstützt jederzeit bei weiterführenden Detailfragen. Für eine einfache Anwendung sind alle Bedienelemente und Sicherheitsfunktionen von vorne zu betätigen. Der Netzschalter an der Oberseite der Thermostate schaltet gleichzeitig Thermostat und Kältemaschine ein beziehungsweise aus.

Moderne Schnittstellen ermöglichen eine einfache Fernsteuerung, praktisches Datenmanagement sowie die Integration in Prozessstrukturen. Externer Pt100-Anschluss, USB, RS232 und Ethernet sind fest integriert, analoge Schnittstellen sind optional verfügbar. Für einen optimierten Arbeitsablauf bietet der integrierte Programmgeber das automatische Durchlaufen von Termperatur-Zeitprofilen.

Fazit: Die Magio-Geräte sind einfach in der Bedienung und dank eines durchdachten, modularen Zubehörsortiments extrem flexibel und an komplexe Temperieranforderungen anpassbar.

Bildergalerie

  • Ähnlich wie die Kältethermostate zeichnen sich die Wärmethermostate ebenfalls durch ihre Qualität, Leistung und Bedienbarkeit aus. Darüber hinaus können auch Proben im internen Bad der hochwertig isolierten, geschlossenen Badgefäße temperiert werden.

    Bild: Julamo

  • Magio-Brückenthermostate vereinen hohe Temperierleistung mit maximaler Flexibilität.

    Bild: Julamo

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel