Mit seiner PreConnect-Lotus-Technologie orientiert sich Rosenberger OSI am Lotus-Effekt aus der Natur.

Bild: Rosenberger OSI

Selbstreinigende LWL-Kontakte Lotus-Effekt verhindert Verschmutzung

13.05.2019

Rosenberger OSI gibt die Entwicklung der PreConnect-Lotus-Steckverbinder bekannt. Sie verfügen über eine Beschichtung, die wie der Lotus-Effekt in der Natur wirkt und die Kontaktstellen schmutz-, feuchtigkeits- und fettabweisend macht.

Die PreConnect-Lotus-Produkte reduzieren zeit- und kostenintensive Downtimes aufgrund aufwendig zu reinigender Steckeroberflächen. Die spezielle Beschichtung der LWL-Oberflächen wirkt nämlich wie ein Lotus-Effekt und macht die Kontaktstellen schmutz,- feuchtigkeits- und fettabweisend. Das soll auch die Performance in Rechenzentren steigern.

„Ein großer Teil der Störungen in der Glasfaserinfrastruktur von Rechenzentren lässt sich auf die Verunreinigungen von Steckverbindungen zurückführen“, sagt Thomas Schmidt, Geschäftsführer von Rosenberger OSI. Laut ihm können schon bei der Installation Verschmutzungen durch das Anhaften von Staub-, Feuchtigkeits- oder Fettpartikeln auf den Kontaktflächen zu erheblichen Performance-Problemen und großem Reinigungsaufwand führen. Mit PreConnect Lotus sollen diese Probleme gelöst und die Effizienz von Rechenzentren nachhaltig verbessert werden.

Vorteile durch Schmutzvermeidung

Indem sich mit PreConnect Lotus der Schmutzthematik angenommen wird, lässt sich die Zuverlässigkeit und Verfügbarkeit der Glasfasernetze in Rechenzentren erhöhen. Betreiber von Verkabelungsinfrastrukturen sollen dabei von folgenden Vorteilen profitieren:

  • grundsätzliche Vermeidung von Verschmutzungen an Lichtwellenleiterendflächen

  • höhere Zuverlässigkeit der Glasfaser-Links und Verbesserung der Übertragungseigenschaften

  • Vermeidung von kostenintensiven Fehlersuchen

  • Vermeidung von unvorhergesehenen Downtimes

  • Zeitersparnis bei der Installation von Lichtwellenleiterkabeln durch Wegfall der Reinigung

Bereits im Prototypen-Status ausgezeichnet

Um die Forschungs- und Entwicklungsarbeit in Produktionstechnologie zu übertragen, wurde im Produktionsstandort Taksony in Ungarn ein Hightech-Bereich für PreConnect Lotus integriert. Die Entwicklung wurde bereits im Prototypen-Status ausgezeichnet: einerseits mit dem Platinum Level Award im Cabling Installation & Maintenance Innovators Program 2018 sowie mit dem Deutschen Rechenzentrumspreis 2017.

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel