In dem Ferienprogramm des Unternehmens Multivac konnten die Kinder der Mitarbeiter der Technik näher kommen. Damit möchte das Unternehmen seinen Mitarbeitern Unterstützung anbieten, die mangelnden Betreuungsmöglichkeiten der Ferienzeit zu überbrücken.

Bild: iStock, RichVintage

Ferienprogramm unterstützt Mitarbeiter Kleine Forscher entdecken die Welt der Technik

12.08.2022

Selbst hergestellter Weltraumschleim oder Mini-Weltraumraketen, die über den Parkplatz fegen: Im Rahmen eines spannenden Ferienbetreuungsprogramms durften Kinder zwischen fünf bis elf Jahren Technik und Naturwissenschaft hautnah erleben.

Das von der unabhängigen, gemeinnützigen Bildungseinrichtung Sciencelab durchgeführte Sommerferienprogramm fand in diesem Jahr bereits zum neunten Mal bei Multivac in Wolfertschwenden statt. In kleinen Gruppen – nach unterschiedlichen Altersgruppen aufgeteilt – entdeckten und erforschten die kleinen Forscher eine Woche lang die Phänomene unserer Welt. Im Fokus standen die Themen: Weltraum, Kriminalistik, Strom, Bionik sowie Optik und Farben.

„Mit unserem Sommerferienprogramm möchten wir unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei der Überbrückung der Ferienzeit ihrer Kindergarten- und Grundschulkinder aktiv unterstützen“, erklärt Carmen Wöhrle, Referentin Personalentwicklung bei Multivac. „In den letzten beiden Jahren haben wir versucht, mit unseren Online-Forscherstunden die Ferienzeit für die Kinder durch die fehlenden Freizeitangebote ein wenig bunter zu gestalten und auch unseren Eltern eine Abwechslung im Betreuungsalltag zu ermöglichen.

Unterstützung der Mitarbeiter

Wöhrle führt fort: „Ein Ersatz für unser Ferienprogramm war dies natürlich nicht. Umso mehr freut es uns, nach zwei Jahren Zwangspause wieder Kinderlachen in den Gängen zu hören und die gebastelten Experimente zu bestaunen. Das durchwegs positive Feedback der Eltern und auch die hohe Nachfrage an Betreuungsplätzen zeigt, dass unser Ferienprogramm auch weiterhin einen wichtigen Baustein in der Vereinbarkeit von Familie und Beruf unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter darstellt.“

Bildergalerie

  • Wie funktioniert ein Kaleidoskop? Beantwortet wurde diese Frage im Rahmen des Ferienprogramms des Unternehmens Multivac.

    Bild: Multivac

  • Highlights der kleinen Hobbyforscher waren der selbst hergestellte Weltraumschleim, batteriebetriebene Bürstenroboter sowie Mini-Weltraumraketen, die über den Parkplatz fegten.

    Bild: Multivac

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel