Automatisierungstreff

Der Workshop vermittelt die Grundlagen zur Nutzung des netX 90 als Kommunikationslösung für Realtime-Ethernet-basierte Feldgeräte.

Bild: Hilscher

Realtime-Ethernet-basierte Feldgeräte In drei Schritten zur lauffähigen Profinet-Kommunikation

04.03.2022

Der Workshop von dem Unternehmen Hilscher am 30.03.2022 besteht aus zwei Abschnitten. Zunächst werden in einem Theorieteil die Grundlagen vermittelt. In einem zweiten Teil arbeiten die Teilnehmer selbst mit den Entwicklungstools und einem netX-90-Evaluationboard.

Sponsored Content

Im Workshop werden folgende Themen behandelt:

  • Vorstellung der netX-90-Architektur

  • Boot- und Firmware-Update-Konzepte

  • Nutzung der netX-90-Peripheriemodule und der zugehörigen Treiber

  • Kommunikation zwischen Applikation und Protokoll-Stack über das Dual Port Memory

  • Konfiguration des Protokoll-Stacks

  • Austausch von zyklischen Daten

  • Nutzung der Entwicklungsumgebung netXStudio

  • Ausblick auf IoT Protokolle wie OPC UA und MQTT

Der Workshop vermittelt die Grundlagen zur Nutzung des netX 90 als Kommunikationslösung für Realtime-Ethernet-basierte Feldgeräte. Es wird der Workflow zur Entwicklung von anwenderspezifischen Applikationen auf dem netX 90 erklärt. In einem praktischen Teil erfolgt die Integration des Chips in ein Profinet-Netzwerk und der Austausch von zyklischen Daten mit einer Steuerung.

Mehr Informationen sowie das Anmeldeformular finden sie auf der Website des Automatisierungstreff.

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel