SCHURTER AG ELECTRONIC COMPONENTS

Die Gerätestecker-Filter EC12 gibt es ab sofort in neuen Montageversionen.

Bild: Schurter

Kombielement mit Filter IEC-Stecker jetzt mit Schnappmontage verfügbar

12.07.2022

Schurter hat seine Gerätestecker-Filterfamilie EC12 um neue Varianten für eine Schnappmontage erweitert. Dadurch lässt sich das Kombielement noch schneller und einfacher montieren. Zusätzlich sind die Filter mit erhöhter Stoßspannungsfestigkeit erhältlich.

Sponsored Content

Die Filterserie EC12 kombiniert einen IEC-C20-Gerätestecker mit einem Ein-Stufen-Filter und Netzschalter. Die neuen Varianten haben anstelle des Schraubflanschs zwei Schnappfedern für die Montage. Mit ihnen ist ein passgenauer Einbau bei gleichzeitig guter elektrischer Kontaktierung des Montagepanels möglich. Der breite Metallflansch kontaktiert das Gehäuse großflächig und erlaubt so eine optimale Filter- und Schirmwirkung.

Anwendungsfelder und Zertifizierungen

Die EC12-Filterserie ist als Standard- oder Medizinausführung erhältlich. Sie findet Einsatz in Geräten, die eine besonders hohe Störfestigkeit erfordern. Dazu gehören etwa IT- oder Telekom-Systeme gemäß IEC 92368-1 sowie Medizingeräte gemäß IEC 60601-1.

Zusätzlich gibt es Ausführungen mit erhöhter Stoßspannungsfestigkeit. Diese besitzen Störschutzkondensatoren der Sicherheitsklasse X1 für Stoßspannungen von 4 kV zwischen L und N und Y1 für Stoßspannungen von 8 kV. Die Serie ist kompatibel mit V-Lock-verriegelten Geräteanschlusskabeln.

Zertifikate liegen für Stromstärken bis 16 A / 250 VAC gemäß IEC und 20 A entsprechend UL/CSA bei 125/250 VAC vor. Die Serie verfügt zudem über ENEC-, CQC- und cURus-Zulassungen.

Verwandte Artikel