MITSUBISHI ELECTRIC EUROPE B.V (Factory Automation)

Das CNC Service Center Anlaufstelle ist für alle Servicefragen rund um Maschinensteuerungen und Roboter.

Bild: Mitsubishi Electric Europe

Unter einem Dach vereint Gebündelter Service für CNC-Steuerungen und Roboter

30.11.2022

Im Rahmen eines offiziellen Festakts feierte Mitsubishi Electric am 8. November 2022 die Erweiterung seines europäischen Servicezentrums in Ratingen. Grund für die Erweiterung war die Integration des Service für Mitsubishi Electric Roboter in die Serviceorganisation von Mitsubishi Electric CNC.

Kundennähe und hohe Servicequalität sind zwei Säulen der Geschäftsstrategie von Mitsubishi Electric CNC. Deshalb hat das Unternehmen für den Bereich CNC schon frühzeitig eine Serviceorganisation geschaffen, die außergewöhnlich für die Branche sein dürfte. Mitsubishi Electric bietet auch für Steuerungen, Antriebe und Peripherie, die bereits über 30 Jahren im Markt sind, Service und Ersatzteile an.

3D-Drucker für schnelle Reaktionszeiten

Aus diesem Grunde wurde in Ratingen ein moderner 3D-Drucker installiert, mit dem sich neuwertige Gehäuse und Abdeckungen herstellen lassen. Somit kann der Lebenszyklus darüber hinaus verlängert werden. Beim Serviceeinsatz legt das Unternehmen besonderen Wert auf die Reaktionsschnelligkeit, um hohe Verfügbarkeiten der Maschinen zu erzielen.

Dazu verfügt das Unternehmen in Ratingen über ein großes Lager, das die Ersatzteilversorgung europaweit koordiniert. Defekte Antriebe oder Steuerungskomponenten werden von qualifizierten Servicetechnikern umgehend gegen ein funktionsfähiges Ersatzteil ausgetauscht. Das defekte Teil selbst wird+ zur Fehleranalyse und Reparatur in die Servicewerkstatt zurück geschickt.

Im Sinne der Nachhaltigkeit und Ressourcenschonung repariert Mitsubishi seit den 90er Jahren die defekten Retouren, testet sie auf Herz und Nieren und bringt sie mit zwei Jahren Garantie wieder in den Kreislauf zurück. Mit dieser Strategie hat sich Mitsubishi ein wirksames Instrument gegen globale Lieferengpässe geschaffen und sichert die Produktionsfähigkeit seiner Kunden.

Bündelung von Kompetenzen

Im Zuge des 2017 gestarteten Digitalisierungsprojekts rückten in Europa die beiden Divisionen Mechatronics CNC und Factory Automation immer enger zusammen. Als logische Konsequenz daraus wurde der Service für Mitsubishi Electric Roboter jetzt in die Serviceorganisation der CNC-Steuerungen integriert. Diese Bündelung der Kompetenzen bringt für die Kunden zahlreiche Vorteile. Sie haben künftig nur noch einen Ansprechpartner für alle Servicefragen rund um die Maschinensteuerung und den Roboter. Sie profitieren von der technologieübergreifenden Erfahrung und Expertise, mit der sich Mitsubishi Electric als Solution Provider erweist.

Mit der Software DRC, Direct Robot Control, lassen sich Mitsubishi Electric Roboter in Verbindung mit einer Mitsubishi Electric CNC-Steuerungen per G-Code ansteuern, so dass der Maschinenbediener keine neue Programmierung erlernen muss. Da Mitsubishi Electric schon seit Jahren konkrete KI-Elemente in seine Produkte integriert, eröffnen sich künftig auch bei Robotern völlig neue Perspektiven. Die Optimierung von Prozessen sowie die Entwicklung von vorbeugenden Wartungsstrategien sind weitere Aspekte, die den Kunden helfen ihre Wettbewerbsfähigkeit zu steigern.

Bildergalerie

  • Alexander Grothues, Head of Repair and Supply Chain- Mechatronics CNC, Roman Gaida, Head of Division EMEA – Mechatronics CNC, Sven Mülleneisen, Head of European Customer Support – Mechatronics CNC (v.l.n.r.) bei der feierlichen Eröffnung des neuen Servicezentrums.

    Alexander Grothues, Head of Repair and Supply Chain- Mechatronics CNC, Roman Gaida, Head of Division EMEA – Mechatronics CNC, Sven Mülleneisen, Head of European Customer Support – Mechatronics CNC (v.l.n.r.) bei der feierlichen Eröffnung des neuen Servicezentrums.

    Bild: Mitsubishi Electric Europe

Verwandte Artikel