Vom Sirup zum Muntermacher: Damit Energydrinks den richtigen Kick bringen, müssen die Komponenten präzise vermischt werden.

Bild: Pixabay
1 Bewertungen

Dosierung von Energydrinks Energiekick aus der Membranpumpe

25.10.2016

Bis zu 350 Liter flüssiger Energie mischt die Getränke-Abfüllanlage von Prominent pro Stunde. Sie verbindet Getränkesirup mit Wasser zu einem homogenen Energydrink. Neben einer präzisen Dosierung ist es wichtig, dass sich die Anlage auch ohne Demontage reinigen lässt.

Trinken Sie gerne ab und zu ein Mischgetränk mit 1,3,7-Trimethyl-2,6-purindion, 2-Aminoethansulfonsäure und α-D-Glucopyranosyl-β-D-fructofuranosid? So etwas würden Sie niemals tun? Sind Sie sicher? Die Rede ist von Energy Drinks! Für die richtige Mischung der Muntermacher kommt das modulare Dosiersystem Dulcodos von Prominent zum Einsatz.

Pumpe für Power

Herzstück dieses Systems ist die Motor-Membrandosierpumpe Sigma/ 3. Sie dosiert mit einer Reproduzierbarkeit von besser als ±2 Prozent und arbeitet dank Mehrschicht-Sicherheitsmembran, Überströmventil und integrierter Entlüftung zuverlässig und sicher.

Für die Betriebssicherheit der Anlage sorgt unter anderem der sensorgesteuerte Trockenlaufschutz des Systems. Eine speicherprogrammierbare Steuerung von Siemens dient zur Feinjustierung des Mischungsverhältnisses. Eine spezielle Leitungskonstruktion beschleunigt die CIP-Reinigung mit Wasserstoffperoxid und Natriumhypochlorit.

Bildergalerie

  • Die Motor-Membrandosierpumpe Sigma/3 dosiert Getränke exakt und zuverlässig mithilfe von einer Mehrschicht-Sicherheitsmembran, eines Überströmventils und integrierter Entlüftung.

    Bild: Prominent

Verwandte Artikel