Mornsun Power GmbH

Hohe Isolationsfestigkeit ist unter anderem in medizinischen Geräten gefordert.

Bild: Pixabay, Clker-Free-Vector-Images

Sichere DC/DC-Konverter Elektrisch isoliert im medizinischen Umfeld

29.03.2019

Mornsuns neue DC/DC-Konverter sind konform mit wichtigen Sicherheitsnormen und verfügen neben einem kompakten Aufbau über eine gute Energieeffizienz. Sie eignen sich für den Einsatz in medizinischen Geräten und anderen Ausrüstungen, die eine hohe elektrische Isolation erfordern.

Sponsored Content

Die neuen Module der Serie URH-LP-20WR3 erfüllen die Vorgaben der IT-Sicherheitsnorm EN 62368. Mit einer verstärkten Isolation, einer Isolationsfestigkeit bis 5 kVAC und Luft- und Kriechstrecken von 8 mm erreichen sie außerdem den Schutzlevel 2x MOPP der medizinischen Sicherheitsnorm EN 60601.

Der Patientenableitstrom ist begrenzt auf maximal 5 μA. Weiter weisen sie mit Wirkungsgraden bis 89 Prozent eine hohe Energieeffizienz und Leistungsaufnahmen im Leerlauf bis zu 0,12 W auf. Die sechspoligen DIL-Gehäuse sind flammhemmend gemäß UL94-V0 und haben Abmessungen von 51,5 mm x 26,5 mm x 12 mm.

Grenzwerte auch ohne Zusatzfilter einhalten

Die Bausteine sind ausgelegt für 4:1-Eingangsspannungen von 9 bis 36 VDC mit 24 V Nominalwert beziehungsweise 18 bis 75 VDC mit 48 V Nominalwert. Bei Ausgangsleistungen bis 20 W liefern sie eine Ausgangsspannung von 3,3, 5, 12, 15 oder 24 V.

Ihre elektromagnetischen Störaussendungen sollen auch ohne externe Zusatzfilter unter den Grenzwerten von CISPR32/EN55032, Klasse A bleiben. Schutzvorrichtungen vor Unterspannung am Eingang und vor Überstrom, Kurzschluss und Überspannung am Ausgang sowie ein MTBF-Wert von einer Million Stunden sorgen dabei für einen sicheren und zuverlässigen Betrieb.

Bildergalerie

  • Die DC/DC-Wandler der Serie URH-LP-20WR3 eignen sich mit einer Isolationsfestigkeit von 5 kV vor allem für den Einsatz im Medizinbereich.

    Bild: Mornsun

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel