Adlink, ein Anbieter von Edge-Computing-Lösungen, gab seine Mitgliedschaft als Collaborating Innovator in dem von der Open Networking Foundation (ONF) geführten Konsortium bekannt.

Bild: Pixabay

Transformation der Netzwerkinfrastruktur Die Netzbetreiber-Branche vorantreiben

17.07.2018

Adlink wird Mitglied der Open Networking Foundation (ONF) als kooperierender Innovator zur Förderung der Transformation der Netzwerkinfrastruktur. Die Mitgliedschaft wird Adlinks Expertise bei der Entwicklung von COTS- und ODM-Lösungen für Netzwerk- und Kommunikationsanwendungen in das ONF Konsortium einbringen.

Adlink, ein Anbieter von Edge-Computing-Lösungen, gab seine Mitgliedschaft als Collaborating Innovator in dem von der Open Networking Foundation (ONF) geführten Konsortium bekannt. Adlink und seine zahlreichen strategischen Systempartner spielen eine immer wichtigere Rolle in einflussreichen Industriekonsortien wie ONF, Central Office Re-architected as a Datacenter (CORD) und Open Compute Project (OCP).

Geschäftsmöglichkeiten für neue Dienste öffnen

Als offenes, kollaboratives, gemeinnütziges Konsortium, das die Transformation von Netzwerkinfrastruktur und Carrier-Geschäftsmodellen vorantreibt, dient die ONF als Dach für eine Reihe von Projekten, die Lösungen durch die Nutzung von Netzwerkdisaggregation, White-Box-Economics, Open-Source-Software und softwaredefinierten Standards entwickeln, um die Netzbetreiber-Branche voranzubringen. In enger Zusammenarbeit mit führenden Kommunikationsdienstleistern und Geräteherstellern bei verschiedenen Open-Source-Projekten nutzt die ONF ihre veröffentlichten Referenzdesigns, um die Einführung von Netzwerklösungen der nächsten Generation zu erleichtern, was sowohl Investitionen als auch Betriebskosten für das gesamte System erheblich reduziert und enorme Geschäftsmöglichkeiten für neue Dienste eröffnet.

„Telekommunikationsbetreiber entwickeln Lösungen, die auf offenen Hardware- und Software-Architekturen basieren, die eine Infrastruktur für eine schnelle Umsatzgenerierung ermöglichen und gleichzeitig die TCO für neue Edge- und 5G-Anwendungen senken. An diesem Wendepunkt ist die ONF gut positioniert, um mit seinem neuen strategischen Plan einen Wandel in der Netzwerkbranche herbeizuführen", sagte Jeff Sharpe, Director of Product Strategy and Business Development for Networking and Communications bei ADLINK. „Wir freuen uns sehr, dass wir der ONF beigetreten sind. Wir werden Beiträge leisten, um die Ressourcen und Referenzdesigns der ONF noch stärker als Basis für die Entwicklung von Netzwerklösungen der nächsten Generation bereitzustellen. Unser oberstes Ziel ist es, Adlinks Innovation und einzigartiges Wertangebot für die Netzwerktransformation bei der Carrier-Branche zur Verfügung zu stellen.

Latenzarme Edge-Computing-Plattformen für 5G-Netzwerke ermöglichen

Adlink startete seinen Fokus auf offene Architekturen, als es vor mehr als fünf Jahren damit begann, wichtige Beiträge zum OCP zu leisten. Bei der ONF wird Adlink seine Open Compute Carrier-Grade Edge Reference Architecture (OCCERA), OCP und GPU-basierte Lösungen nutzen, um Netzwerk- und Kommunikationsplattformen der nächsten Generation zu entwickeln, die Anwendungsfälle wie Advanced Multi-access Edge Computing (AMEC), Universal Customer Premises Equipment (uCPE) und extrem latenzarme Edge-Compute-Plattformen für 5G-Netzwerke ermöglichen. Die Lösungen von Adlink werden die Anforderungen für Anwendungen mit niedriger Latenz, hoher Bandbreite und rechenintensiven Anwendungen erfüllen, die von den Anforderungen an Sicherheit, Deep Packet Inspection (DPI), Edge Computing, Virtual Network Functions (VNF), 5G Evolution und umsatzbringenden Lösungen für Betreiber angetrieben werden.

Als führender ODM-Anbieter ist Adlink ein idealer Partner für ONF-konforme Geschäftsmodelle. Seine hochwertigen Design- und Fertigungskapazitäten ermöglichen kosteneffiziente COTS- und kundenspezifische Lösungen mit verkürzter Markteinführungszeit. Adlink bietet Designdienstleistungen in allen wichtigen geografischen Regionen an, was den Kunden mit erhöhter Reaktionsfähigkeit, kurzen Lieferzeiten und einfacherer Geschäftsabwicklung vor Ort zugute kommt. Adlink sichert zudem Best Practices im Product-Lifecycle-Management durch die Nutzung langjähriger, strategischer Partnerschaften mit großen Prozessor- und Softwareanbietern.

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel