Dell Deutschland

Anlässlich der Dell Technologies World 2019 hat Dell sein Partnerprogramm erweitert, um die Beschaffung von Produkten und Lösungen innerhalb der gesamten Unternehmensfamilie zu erleichtern.

Bild: Dell

Erweitertes Channel-Programm und neue Lösungen Dell Technologies World 2019

16.05.2019

Anlässlich der Dell Technologies World 2019 und des parallel stattfindenden Global Partner Summit in Las Vegas hat das Unternehmen sein bisheriges „Dell EMC Partner Program“ in das „Dell Technologies Partner Program“ überführt. Außerdem stellte Dell Neuentwicklungen und Verbesserungen vor, darunter Solution Badges, Cloud-Lösungen und Unified-Workspace-Möglichkeiten.

Sponsored Content

Das bisherige Dell EMC Partner Program heißt ab sofort Dell Technologies Partner Program. Durch die Erweiterung erhält der Channel damit einen einfacheren Zugang zum kompletten Lösungsportfolio der Unternehmensfamilie. So wird das Cross Selling und die Beschaffung von Produkten und Lösungen innerhalb der gesamten Unternehmensfamilie erleichtert.

Bereits im Februar 2019 gab das Unternehmen bekannt, dass sich Partner Umsätze, die mit VMware-Lösungen im Rahmen des Dell-EMC-Partnerprogramms generiert wurden, auf ihre Tier-Anforderungen anrechnen lassen können. Mit dem Dell Technologies Partner Program gilt dies nun auch für Umsätze mit Lösungen der anderen „strategically aligned businesses“.

Erweiterungen der Kompetenzen

Die Kompetenz zum Vertrieb und der Implementierung von Lösungen sind Wettbewerbsfaktoren für Partner. Dell kündigte daher zwei neue Solution Badges an, zum einen für die Dell Technologies Cloud Platform und zum anderem für die Dell Technologies Virtual Desktop Infrastructure.

Mit dem Partnerprogramm stellte das Unternehmen außerdem eine neue Cloud Competency vor, die die neu angekündigte Lösung Dell Technologies Cloud unterstützt. Sie besteht aus dem Cloud Platform Badge und einigen anderen Kompetenzen, darunter der Service Delivery Competency on VxRail.

Viele Partner haben diese Kompetenz schon im vergangenen Jahr erworben und verfügen damit bereits jetzt über die grundlegenden Zertifizierungen für diese neue Cloud Competency. Die vollständigen Zertifizierungsanforderungen für Cloud Competency werden im dritten Quartal bekannt gegeben.

Zeitgleich zur Vorstellung des Dell Technologies Partner Program erweitert das Unternehmen auch sein Angebot an Storage- und Cloud-Lösungen für Partner. So wurden erst vor Kurzem weitere Speicherlösungen wie Dell EMC PowerVault ME4 und Dell EMC Compellent SC für den verstärkten Partnervertrieb vorbereitet.

Zwei neue Lösungen

Dell stellte außerdem zwei neue Lösungen vor:

  • Dell Technologies Cloud ist eine Lösung mit VMware Cloud Foundation, die auf der hyperkonvergenten Infrastruktur-Appliance Dell EMC VxRail werkseitig vorinstalliert ist. Mit dieser Cloud-Plattform steht Partnern ein aufeinander abgestimmtes Lösungsangebot zur Verfügung, das sie als zertifizierte Berater vermarkten können.

  • Unified Workspace basiert auf VMware Workspace One und der Endpoint-Sicherheitslösung Dell SafeGuard and Response. Für Partner ergeben sich damit Möglichkeiten, ihre vorhandenen Kompetenzen mit neuen Fähigkeiten zu kombinieren. Ergänzend hat Dell seine Finanzierungsangebote weiter ausgebaut. Flex on Demand, die Bezahlung nach Nutzung, ist jetzt auch für HCI-Lösungen wie VxRail und VxRack verfügbar.

„Eine Bitte unserer Partner war es, das Geschäft mit Dell Technologies über das gesamte Lösungsportfolio hinweg noch weiter zu vereinfachen, und dieser Wunsch hat für uns höchste Priorität“, sagt Joyce Mullen, President, Global Channel, OEM and IOT Solutions bei Dell. „Indem wir eine klare Roadmap zur Verfügung stellen und in Aus- und Weiterbildung investieren, entstehen für unsere Partner vielfältige Möglichkeiten, mit zusätzlichen Lösungen und Services neue Geschäftspotenziale zu erschließen.“

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel