Bachmann electronic GmbH

Der Cantilever-Sensor ermöglicht eine Reihe neuer Möglichkeiten in der vorbeugenden Instandhaltung.

Bild: Bachmann

Biegung messen Blattlastsensor verbessert Instandhaltung von Windenergieanlagen

16.12.2020

Bachmann Monitoring führt die nächste Generation der Rotorblattüberwachung von Windenergieanlagen ein. Der Cantilever-Sensor, eine Technologie zur Messung der Blattdurchbiegung, ermöglicht eine präzise Erfassung der Rotorblattdehnung in Echtzeit.

Sponsored Content

Der robuste Cantilever-Sensor (CLS) bietet einen größeren Messbereich und ist langlebiger als konventionelle Dehnungsmessstreifen. Der einfach zu installierende Sensor ermöglicht eine optimierte Pitch-Regelung sowie die frühzeitige Eis- und Fehlererkennung zur verbesserten vorausschauenden Instandhaltung der Rotorblätter sowohl an Onshore- als auch an Offshore-Anlagen.

Widerstandsfähiger durch berührungslose Messtechnik

Durch Verwendung bewährter Technologien zur Wegmessung liefert der CLS präzise Messergebnisse mit sehr geringen Toleranzen (+/-0,5µm). Gegenüber herkömmlichen Dehnungsmessstreifen ermöglicht der stabile Titan-Cantilever Messungen über eine circa zwölfmal größere Distanz, so dass die Ergebnisse von lokalen Inhomogenitäten des Werkstoffs unbeeinflusst sind.

Der Sensor ist mit seiner berührungslosen Messtechnik für raue Umgebungsbedingungen ausgelegt. Dies ermöglicht gegenüber konventionellen Dehnungsmessstreifen eine deutlich längere Haltbarkeit und langfristige Wiederholbarkeit der Messungen und macht den Sensor zu einer robusten Lösung für moderne Windparks.

„Der Cantilever-Sensor ermöglicht eine Reihe neuer Möglichkeiten in der vorbeugenden Instandhaltung“, sagt Holger Fritsch, CEO von Bachmann Monitoring. „Zum Beispiel ein auf CLS- und SCADA-Daten basierendes Eiserkennungssystem zur Verbesserung der Betriebssicherheit. Mit zwei Sensoren pro Blatt können wir einen Orbit erzeugen, um Änderungen zu erkennen, sobald sie auftreten; ein ausgezeichneter Indikator für den Blattzustand. Dies ist die Zukunft der Zustandsüberwachung, und wir freuen uns, ein Teil davon zu sein“.

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel