Die Konstruktion des Aktuators ermöglicht je nach Gewindesteigung Schubkräfte bis zu 240 N.

Bild: Nanotec

Kundenspezifische Modelle Besonders kompakter Captive-Linearaktuator

09.07.2020

Der neue Akutator bietet gegenüber Vorgängermodellen eine höhere Schubkraft und ist optional auch mit Encoder erhältlich.

Mit dem LGA35 bietet Nanotec einen Linearaktuator in Flanschgröße 35 mm mit besonders kompakter Linearführung an. Bei diesem Aktuator ist in den Hohlwellenrotor des Motors eine Gewindemutter aus Gleitkunststoff eingespritzt, die die Drehbewegung des Rotors in die Linearbewegung der Gewindespindel umwandelt.

Dabei verhindert die an der Spindel befestigte Linearführung ein Verdrehen. Die gegenüber den Vorgängermodellen verbesserte Konstruktion ermöglicht je nach Gewindesteigung Schubkräfte bis zu 240 N.

In verschiedene Steigungen erhältlich

Standardmäßig sind zwei Steigungen verfügbar: 0,61 und 4,88 mm. Außerdem werden zwei verschiedene Hublängen angeboten: 19,05 und 36,1 mm. Für kundenspezifische Ausführungen sind neun weitere Spindelsteigungen bis zu 9,75 mm und Hublängen bis zu 63,5 mm erhältlich. Optional können die Linearaktuatoren auch mit Encoder bestellt werden.

In Verbindung mit den Motor Controllern von Nanotec lässt sich der LGA35 über Feldbus, Takt & Richtung sowie Analog-/Digitaleingänge ansteuern. Mit einem Encoder ist auch eine Regelung der Vorschubkraft möglich.

Firmen zu diesem Artikel
Verwandte Artikel