SCHURTER AG ELECTRONIC COMPONENTS

Der TTS-Schalter leuchtet ab sofort in individuellen Farben und kann im öffentlichen Bereich zum Einsatz kommen.

Bild: Schurter

RGB-Funktionalität Berührungsloser Schalter jetzt farblich anpassbar

29.03.2022

Ein vergangenes Jahr vorgestellter Schalter ist jetzt mit RGB-Farbeinstellung verfügbar. Neben den vorprogrammierten Bicolor-Tastern wird es damit nun deutlich bunter.

Sponsored Content

Schurter hat seinen berührungslosen Schalter TTS um eine individuelle Farbeinstellung erweitert. TTS RGB heißt die neue, farblich gestaltbare Variante. Zusätzlich zu den vorprogrammierten Bicolor-Tastern, die in den Ausführungen „Momentary“ und „Latching“ erhältlich sind, können Anwender damit je nach Beschaltung die Ringbeleuchtung in ihrer gewünschten Farbe einstellen.

Alle TTS-Schalter verwenden die Time-of-Flight-Technologie (ToF). Standardmäßig wird die Erfassungsdistanz auf 20 bis 60 mm programmiert. Das stellt sicher, dass Wischen beziehungsweise Reinigen der Schalteroberfläche kein Schaltsignal auslöst.

Ein Vorteil der ToF-Technologie ist, dass sie keine Probleme damit hat, dunkle von hellen Flächen zu unterscheiden. Ob weißes oder schwarzes Objekt: Weder Detektionsqualität noch -geschwindigkeit sollen darunter leiden.

Schmierinfektionen ausgeschlossen

Da der TTS ohne bewegliche Teile auskommt, beträgt seine Lebensdauer nach Herstellerangaben über 20 Millionen Schaltzyklen. Wegen seiner hohen IP-Schutzklasse und der „Detektion“ von Regen eignet er sich auch für den Außenbereich.

Einsetzen lassen sich die berührungslosen Schalter überall dort, wo eine Berührung möglichst vermieden werden soll. Beispiele hierfür sind Türen, Abfallbehälter, Parksysteme oder der komplette Sanitärbereich.

Verwandte Artikel