Bild: Dominik Gierke

Fachbeitrag Aufgeschraubt: Fernbedienungskissen

08.05.2015

Fernbedienungen sollen eigentlich die Bequemlichkeit fördern. Oft stellen sie das Nervenkostüm des Nutzers aber auf eine harte Probe, wenn sie mal wieder nicht zu finden oder außer Reichweite sind. Wer verlässt schon gern das Sofa, auf dem er sich gerade in die Decke gewickelt hat. Hier soll das Fernbedienungskissen Abhilfe schaffen. Bis zu sechs Geräte lassen sich damit gleichzeitig über Infrarot bedienen. Das Kissen funktioniert wie eine normale Universalfernbedienung, allerdings mit einem Vorteil: Sein Platz ist klar. Es gehört aufs Sofa, nicht neben den Fernseher, in die Küche oder den Keller.

In unserer Rubrik „Aufgeschraubt“ zeigen wir Ihnen Produkte aus dem Consumer-Bereich auf eine andere Art und Weise. Statt des Gehäuses schauen wir uns das Innenleben der Geräte an. Wenn Sie Ideen haben, was wir für Sie aufschrauben sollen, lassen Sie es uns einfach wissen (eue.redaktion@publish-industry.net).

Bildergalerie

  • Bild: Dominik Gierke

  • Bild: Dominik Gierke

  • Bild: Dominik Gierke

Verwandte Artikel